Construction

Die Bäckerei sollte an dieser Stelle nicht erweitert werden und statt dessen im Gewerbegebiet bauen

Petition is directed to
Bürgermeister Hans Beck
39 Supporters 10 in Pommersfelden
7% from 140 for quorum
  1. Launched 22/07/2019
  2. Collection , last day
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. decision
I agree that my data will be stored. The petitioner can view my name and location and forward it to the petition recipient. I can revoke this consent at any time.

Die geplante Erweiterung der Bäckerei kommt dem Bau einer Fabrik nahe, daher finden wir, dass so ein großes Bauvorhaben in das dafür vorgesehene Gewerbegiet Limbach gehört und nicht ins Dorfgebiet. Außerdem sind wir der Meinung das es hier viel wichtiger wäre einen entsprechenden Schulweg mit Gehweg und Beleuchtung für die Kinder des neuen Baugebiets zu bauen.

Reason

Durch den Bau / die Erweiterung würde hier erheblich mehr Lärm, Emissionen und Straßenverkehr entstehen, der eine erhebliche Beeinträchtigung der Nachbarschaft hervorruft. Außerdem würde hier ein Ackerland, das seit vielen Jahren Bioland ist ( gerade im Zeitalter des Umweltbewusstseins, Begehren rettet die Bienen usw.) wieder zerstört ! ) Zu guter letzt ein sehr wichtiger Grund, das neue Baugebiet grenzt an diesem Gebiet an, man sollte lieber für die Kindern einen entsprechender Schulweg errichten !

Thank you for your support, Heinrich Löhr from Pommersfelden
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version
pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • on 08 Aug 2019

    Wohngebiete ruhig halten, sichere Schul-und Spielstrassen

  • on 08 Aug 2019

    Als Servicepartner von Schloss Weissenstein kann ich den Bau einer Fabrik in unmittelbarer Nähe des Schlosses nicht unterstützen und auch nicht nachvollziehen. Es gibt ein ausgewiesenes Gewerbegebiet Limbach der Gemeinde Pommersfelden, das verkehrstechnisch und logistisch nach eigenen Werbeaussagen der Gemeinde bestens für 'jegliche Gestaltungskraft' geeignet ist (und auch noch 50.000 qm Fläche zur Verfügung hat). Die Verkehrsanbindung für Lieferanten und Lieferservice ist perfekt. Es werden weder die umliegenden Wohngebiete noch die Zufahrtsstrassen zur Gemeinde belastet. Darüberhinaus sollte man den 'dörflichen Charakter' und die Ästhetik des Schlosses im Sinne der Zukunft schützen.

  • Dorothee Feldmann Frankfurt am Main

    on 07 Aug 2019

    Der Erweiterungsbau der Bäckerei wird nachhaltig das Erscheinungsbild des Ortes Pommersfelden verändern, der seit über 300 Jahren durch eines der schönsten Schlösser Deutschlands geprägt wird. Die Entscheidung der Gemeinde dem Bau zuzustimmen, die sich ja weitestgehend über den Schlossbau definiert, wird man in Kunst- und Kulturkreisen niemals nachvollziehen können. Der Bau einer Fabrik zwischen einem Kulturdenkmal von höchstem Rang und einem neu erschlossenen Wohngebiet in dem vornehmlich Familien angesiedelt werden sollen und dessen Erschließung verkehrstechnisch nicht gelöst ist, erscheint absolut widersinnig. Von den zu erwartenden Belastungen die der erweiterte Bäckereibetrieb für die Anwohner mit sich bringen wird ganz zu schweigen. Die dörfliche Atmosphäre, die maßgeblich auch für die Touristen, immerhin mehrere Tausend im Jahr, Pommersfelden so reizvoll macht, ist dann verschwunden. Maßvolle abwägende Stadtbaupolitik sieht anders aus und richtet sich nicht nur nach den Interessen Einzelner.

  • on 07 Aug 2019

    Passt nicht ins ortsbild. Es gibt ein großes Industriegebiet, dieses bietet sich ideal dafür an.

  • on 06 Aug 2019

    weil der Charakter des Dorfes erhalten bleiben soll.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/die-baeckerei-sollte-an-dieser-stelle-nicht-erweitert-werden-und-statt-dessen-im-gewerbegebiet-bauen/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
return format
JSON

More on the topic Construction

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now