Mir geht es um das Umgangsrecht in Deutschland ebenso um die ganze Willkür der Familiengerichte und Jugendämter Bundesweit. Diese scheinen völlig Untragbar und Systematisch vorzugehen im Hinblick auf alleinerziehende Mütter in Deutschland! "Wenn Unrecht zu Recht wird,wird Widerstand zur Pflicht!" Es kann nicht sein das verurteilte Pädophile oder Psychisch Kranke Väter, Drogenabhängige oder Aggressive Schläger Umgang zum eigenen leiblichen Kind haben dürfen und es durch nur lapidare, meist nicht Ausgebildeter Gutachter z.b oder Jugendämter überprüft wird. Selbst verurteilte Mörder kann der Umgang zum Kind gewährt werden.Meist stehen die Mütter Hilflos und mit gebundenen Händen da und es wird nur an der Oberfläche gekratzt um den Fall schnell zu erledigen!Auf Kosten der Kinder und Mütter!Unfassbar und untragbar wie ich finde! Dient es dem Kindeswohl wenn die Mutter weder angehört noch geholfen wird!? Ich finde es muss sich DRINGEND etwas in dem Umgangsrecht ändern.. dies ist nur die Spitze vom Eisberg! Wir können etwas Bewegen...wenn eine aufsteht und KEINE Angst hat.

Begründung

Ich werde tagtäglich mit anderen alleinerziehenden Müttern konfrontiert die ebenfalls schlimme und schier untragbare Dinge erleben mussten in Familiengerichten. Die meisten Mütter schweigen aus Angst, ICH NICHT! Es gleicht Erpressung mit dem eigenen Kind. Deshalb schweigen so viele. Deutschlandweit haben wir 49% Alleinerziehende, eine Mutter davon bin Ich. Steht auf und schaut nicht weg. Unterstützt mich, damit sich in dem Umgangsgesetz etwas ändert! Es wird Zeit! Es leiden schon zu viele!KILI

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.