Hallo liebe Nachbarn und Freunde,

einige werden es sicherlich bereits mitbekommen haben: Die für das Wohngebiet rund um den Parkfriedhof zuständige Bezirksvertretung (BV 1) plant eine weitere Maßnahme durchzusetzen, die die Attraktivität für den Durchgangsverkehr wachsen lassen wird, und die Wohn- und Aufenthaltsqualität für Anwohner weiter senken wird:

Begründung

Wie auch in der Vollmerstraße bereits geschehen, sollen im unteren Teil der Luegstraße Bodenmarkierunsarbeiten vorgenommen werden, die vorschreiben, wo geparkt werden darf.

Zum einen wird dadurch die Zahl der Stellplätze verringert, zum anderen wird der Verkehrsfluss verbessert, und folglich das Wohngebiet wieder attraktiver für den Durchgangsverkehr. Diese Aussage wird auch offen in der BV 1 kommuniziert; hier ein link zu den entsprechenden Dokumenten, zu finden unter TOP 3,: ris.essen.de/tops/?__=LfyIfvCWq8SpBQj0MiyHaxCYv8Vn7Ui2OezGcyCXGJ).

Die BV hat bereits einen Antrag an die Verwaltung gesendet; um dieses Vorhaben in die Tat umzusetzen. Diese "Unterschriftenaktion" soll den Standpunkt der Anwohner deutlich machen, den bevorstehenden Beschluss möglichst abwenden.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Marcus Huber aus Essen
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

  • Liebe Unterstützer,

    ob's nun an der Aktivität im Vorfeld, den Anfragen der Lokalpresse (aufgrund der laufenden Petition), der Petition selbst, oder auch an gar nichts von alledem gelegen haben sollte:
    Die von der BV beantragten Parkplatzmarkierungen sind von der zuständigen Abteilung bei der Stadt abgelehnt worden - also ein kleiner Sieg =)

    Liebe Grüße

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.