Education

Durchschnittsabitur im Land Rheinland-Pfalz

Petitioner not public
Petition is directed to
Ministerium für Bildung RLP
133 Supporters 119 in Rhineland-Palatinate
The petition was withdrawn by the petitioner
  1. Launched January 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Verantwortliche des Ministerium für Bildung,

durch die Covid-19 Pandemie war es nicht möglich, sich vernünftig auf die bevorstehenden Abiturprüfungen vorzubereiten, beziehungsweise wird es nicht möglich sein, ein vergleichbares Abitur wie in den vorherigen Abiturjahrgängen abzulegen.

Deshalb fordere ich im Namen der Unterstützer dieser Petition pandemiebedingt eine Veränderung der Abschlussnote des Abiturs 2021.

Ich fordere, die in der Oberstufe bisher erbrachten Leistungen als Durchschnitt für die Abitur-Endnote zu berücksichtigen und dadurch eine Durchschnitt-Abiturnote zu generieren.

Reason

Benachteiligung des diesjährigen Abiturjahrgangs durch:

  • Lockdown im Frühjahr, Sommer sowie zweitem Lockdown seit November 2020
  • Unzählige Quarantänefälle und Covid-19-Erkrankungen von Schülern und Lehrern
  • Kontaktbeschränkungen (keine Bildung von Lerngruppen möglich)
  • Präsenzunterricht, sowie Schreiben von Klausuren unter unzumutbaren Bedingungen (dicke Jacken/Wolldecken, ausgekühlte Klassenräume, Maskenpflicht, …)

Außerdem kam und kommt die Angst und die Besorgnis zu der vorherrschenden Abiturbelastung hinzu, sich selbst, Familienmitglieder oder Oma und Opa anzustecken.

Ich empfinde dies als klare Ungleichbehandlung zu allen vorherigen Jahrgängen, deren Abiturnote in keinster Weise mit unseren Abiturleistungen verglichen werden kann.

Thank you for your support
Question to the initiator

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Education

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now