Kinder, Jugendliche als auch Erwachsene, die sich mit dem Rechnen, dem logischen Denken, sowie Metervorstellungen schwer tun, werden von Menschen, die eben genanntes beherrschen, schnell als dumm abgetan. Jemand, der Wort/ Schrift nicht beherrscht, dem wird sofort zugesprochen: komm, der hat Legasthenie - und darf sich vertun.

Dyskalkulie gibt es nicht erst seit gestern... aber gegenüber der Legasthenie, der Lese-, Rechtschreibschwäche, ist Dyskalkulie nicht offiziell als Schwäche anerkannt. Kinder quälen sich durch den Mathe-Unterricht, stehen beim Ecken-Rechnen veschämt die ganze Zeit in der selben Ecke.

DAS tun sie nicht, weil sie dumm sind, sondern weil ihnen einfach das mathematische Gefühl fehlt.

Es gibt Förderungen, die sogar von den Krankenkassen bezahlt werden. DAS gibt es für die Dyskalkulie nicht, denn diese ist in Deutschland nicht offiziell anerkannt. Viele Generationen, viele Erwachsene wurden als "nicht intelligent" abgestempelt, weil sie Rechenwege, die der normale Mensch beherrscht, nicht auf Papier bringen können.

Demütigung im Kindesalter, Demütigung in der Jugend, Demütigung und Diskriminierung im Erwachsenenalter. Es gibt sogar einige Fälle, wo die Dyskalkulie leider dafür Ausschlaggebend war, dass manch Mensch keinen Schulabschluss und demnach keine Ausbildung aufgrund seiner Rechenschwäche erhalten haben.

WIR fordern, dass Dyskalkulie offiziell in diesem Land anerkannt und der Legasthenie gleich gestellt wird!

Dyskalkulanten sind in den meisten Fällen in allen anderen Fächern überdurschnittlich angesiedelt. Das beachtet kaum jemand. Und macht es den Kindern in unserem heutigen Schulsystem sehr schwer! Deutsch, Mathe, Englisch... Versagst du in Deutsch, ist es meistens Legasthenie. Versagst du in Englisch, okay, du hast noch Zeit. Versagst du in Mathe, bist du dumm.

EURE KINDER sind NICHT DUMM! Sie haben eine Schwäche... und die heißt eben Mathe, mathematisches Verständnis, evtl. auch logisches Vorstellungsvermögen.

Unterstützt eure Kinder, eure Familien, eure Verwandten, eure Freunde und Familien/ Kinder, die von Rechenschwäche betroffen sind!

WIR fordern Gleichstellung!

Begründung

Die Legasthenie ist seit Jahren anerkannt... warum also hinkt Deutschland bei der Anerkennung der Dyskalkulie hinterher? Die Rechenschwäche ist nicht erst seit gestern bekannt, sondern schon seit einigen Jahren.

Meine Mum hat für mich (in jungen Jahren sehr gekämpft, sie hat gelitten, weil ich gelitten habe) Meine Eltern konnten mir als Privatzahler damals nur ein Jahr Therapie bezahlen, wenn ich Legasthenie gehabt hätte, wäre es von der Krankenkasse übernommen worden, da die Lese-, Rechtschreibschwäche damals schon offiziell anerkannt war.

Ich kämpfe mit Mathe, seitdem ich 6 Jahre alt war - und ich bin in meinem Abitur, das eine 5 in Mathe aufwies, an meinem Traum, Polizistin im gehobenen Dienst zu werden, gescheitert. DAS darf so nicht weitergehen! Wir Dyskalkulanten sind in den meisten Fällen in allen anderen Fächern überdurschnittlich angesiedelt. Das beachtet kaum jemand.

Es bedarf nur einer einzigen Unterschrift von jedem von euch, dass auch die RECHENSCHWÄCHE endlich offiziell anerkannt und es dem zu Folge "Ausgleichschancen" geben wird!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, N. aus Hamburg
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.

Warum Menschen unterschreiben

  • vor 4 Tagen

    Weil ich das so vollkommen Gut finde, vor allem die Kinder, die von dem äußerlichen bewertet werden.

  • vor 5 Tagen

    mein Sohn ist betroffen

  • Nicht öffentlich Unterhaching

    vor 5 Tagen

    Weil mein Kind Dyskalkulie hat und endlich Hilfe von offizieller Seite kommen muss

  • am 29.11.2018

    Weil es schon schwer genug ist für Betroffene damit umzugehen und sie nicht noch zusätzliche Steine im Weg brauchen durch Ignoranz. Jeder sollte unterstützt werden, egal mit welcher Behinderung er zu kämpfen hat.

  • am 28.11.2018

    Mein kind hat dyskalkulie

Werkzeuge für die Verbreitung der Petition.

Sie haben eine eigene Webseite, einen Blog oder ein ganzes Webportal? Werden Sie zum Fürsprecher und Multiplikator für diese Petition. Wir haben die Banner, Widgets und API (Schnittstelle) zum Einbinden auf Ihren Seiten.

Unterschreiben-Widget für die eigene Webseite

API (Schnittstelle)

/petition/online/dyskalkulie-wir-fordern-endlich-die-offizielle-anerkennung/votes
Beschreibung
Anzahl der Unterschriften auf openPetition und gegebenenfalls externen Seiten.
HTTP-Methode
GET
Rückgabeformat
JSON