openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Eckernförde sagt ja zum Ostseecenter Einkaufszentrum Eckernförde sagt ja zum Ostseecenter Einkaufszentrum
  • Von: 1992 mehr
  • An: Bürgermeister Jörg Sibbel
  • Region: Eckernförde mehr
    Kategorie: Bauen mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
    Sprache: Deutsch
  • Sammlung beendet
  • 102 Unterstützende
    100 in Eckernförde
    Sammlung abgeschlossen

Eckernförde sagt ja zum Ostseecenter Einkaufszentrum

-

Wir sind für die nochmalige Prüfung der Annahme des Speicherpassage" Langebrückstraße" in Eckernförde

Begründung:
  • wohnortnahe Arbeitsplätze

  • Gewerbesteuermehreinnahmen für die Stadt Eckernförde

  • Zeit und Spritkostenersparnis für die Bürger Eckernförder

  • Chance für das Eckernförder Netzwerk durch mögliche Kooperationen

  • bessere Marketingchancen für die Ostseebad Eckernförde

  • Zulauf von außerhalb

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Kosel, 20.01.2018 (aktiv bis 19.03.2018)


Debatte zur Petition

PRO: Bin dafür, aber das Konzept muß moderner gestaltet werden, also bunter und weltoffener. Wir brauchen hier viele Wohnungen und Wohnblöcke für ca. 8 000 Flüchtlinge, das sollte unbedingt berücksichtigt werden.Entweder mit einbeziehen oder daneben bauen. ...

CONTRA: Wir brauchen kein Einkaufszenta , wir brauchen Unterkünfte für Zuwanderer , das können Wohnblöcke und Einzelhäuser sein. Es muß eine Ortssatzung geben, in der die Einheimischen Deutschen verpflichtet werden Arbeitsstunden beim Bau von Häusern für Flüchtlinge ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Unterstützer Betroffenheit


aktuelle Petitionen