Die Ehe verbindet zwei Menschen, die sich lieben. Mit der Ehe verspricht man seinem Partner, immer für ihn da zu sein. In guten wie in schlechten Zeiten.

Darf sich jemand Fremdes das Recht nehmen, diese Verbindung zu brechen? Darf eine Ehe gebrochen werden, weil man eine falsche Staatsbürgerschaft hat? Sollten Menschen bestraft werden, die nach Deutschland kommen, um sich zu integrieren und sich hier ein neues Leben aufbauen wollen?

Wir wollen verhindern, dass sich engagierte Migranten zwischen einer besseren Zukunft und ihrer Ehe entscheiden müssen.

Begründung

Levan und Nazi flüchteten 2015 aus Georgien nach Deutschland. Im Oktober 2015 kamen sie in Bremen an. Die zuständige Behörde schickte die beiden im Dezember 2015 nach Landau in der Pfalz. Sofort besuchten sie einen Intensiv-Deutschkurs, um sich besser in der neuen Umgebung zu integrieren. Bereits ein Jahr nach der Ankunft fand Levan einen Arbeitsplatz bei der Firma Stabila in Annweiler, hier arbeitet er nach wie vor sehr engagiert und zuverlässig. Nazi absolvierte einen Bundesfreiwilligendienst, bevor sie im Mai 2017 ihrer Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten begonnen hat. In der Praxis Dres. Werling & Kollegen arbeitet sie seither mit guten Erfolgen beim Erlernen des Berufs.

Nun sollen die beiden durch das Asylverfahren getrennt werden. Nazi wird durch ihre Ausbildung eine Duldung gestattet. Ihr Mann jedoch soll das Land trotz guter Integration und Arbeitsplatz verlassen.

Wir fordern, dass Levan und Nazi zusammen in Deutschland bleiben dürfen!

Menschen die sich so gut integriert haben und hier ohne Sozialhilfe selbstständig leben, sollten das Recht auf Duldung erhalten. Deutschland braucht Menschen, die hier leben und arbeiten wollen. Wir brauchen Menschen, die bereit sind, ein Teil dieses Landes zu werden.

Bitte helfen Sie uns, die Abschiebung von Levan zu verhindern und diesen zwei tollen Menschen eine Zukunft zu ermöglichen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Marlies Färber aus Landau
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Instagram

    am 26.05.2018

    Hallo,
    Vielen, Vielen Dank für die Unterstützung die wir bis jetzt erhalten haben!
    Wir haben einen Instagram Account erstellt um euch auf dem laufenden zu halten
    .
    Nutzernamen: Nasilevan
    Link: www.instagram.com/nasilevan/

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Wer hindert die Dame denn ihren Ehemann zu begleiten? Ist sie inhaftiert? Wenn ja warum? Ich denke hier fehlen noch wesentliche Fakten die zum Verständnis notwendig wären...

Warum Menschen unterschreiben

  • am 30.07.2018

    Ich finde es haarsträubend und gegen jede Menschenwürde, wenn gut integrierte Flüchtlinge abgeschoben werden!

  • am 17.07.2018

    Man fügt sich ein , arbeitet ehrlich da ist Intergration gelungen . Es gibt genug die das nie vorhaben oder tun sondern nur in der sozialen Hängematte liegen die kann man wegschicken aber nicht jemand der für das allgemeine Wohl was tun und in Kassen einzahlen

  • am 17.07.2018

    Ich glaub es hakt!!! Es sollen Leute in ihr Heimatland abgeschoben die sixh wirklich so angestrengt haben??? Was soll das? Was soll der Grund sein?? Er hat nen guten Job..sie auch. Also ehrlich..dann sollten sie vorher alle Sozialschmarotzer rausschmeisen die aus fernen Ländern gekommen sind und nix tun ausser die Hand aufhalten! Dann werdet ihr sehen, das die 2 gut integriert sind!

  • am 27.06.2018

    Hilfe

  • am 15.06.2018

    Beide bringen sich in die Gesellschaft mit ein. Jeder arbeitet und leistet seinen Beitrag für Deutschland. Sie nehmen an der Integration teil.

Werkzeuge für die Verbreitung der Petition.

Sie haben eine eigene Webseite, einen Blog oder ein ganzes Webportal? Werden Sie zum Fürsprecher und Multiplikator für diese Petition. Wir haben die Banner, Widgets und API (Schnittstelle) zum Einbinden auf Ihren Seiten.

Unterschreiben-Widget für die eigene Webseite

API (Schnittstelle)

/petition/online/ehe-wird-durch-asyl-verfahren-auseinander-gerissen/votes
Beschreibung
Anzahl der Unterschriften auf openPetition und gegebenenfalls externen Seiten.
HTTP-Methode
GET
Rückgabeformat
JSON