Ein Urgestein ist von uns gegangen! Sie hat gern Rosen verteilt und vom schönen Erfurt gesungen!Es gibt keinen Erfurter der so bekannt ist wie sie! Sie gehört zu Erfurt wie der Dom, die Krämerbrücke oder der Fischmarkt! Deshalb sollte die Stadt, welche durch Frau Müller immer gut vertreten wurde ihr ein Denkmal setzen! Ein Notenblatt mit einer Rose darauf! Ein Ort wird sich wohl finden lassen!

Begründung

Damit sie unvergessen bleibt. Sie hatte nicht viel, aber davon gab sie viel zurück. Manchmal ist ein Lächeln und ein kleines Lied, das was unsere Zeit braucht! Mit Rosen Rosi ist ein Lächeln für immer von uns gegangen!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Schafft Rosi ein Denkmal! Es könnt eine sitzende Rosi mit einem Strauß Rosen in der Hand sein. Setzt sie auf eine Bank auf dem Fischmarkt und sie bleibt für immer bei uns. In der Art wie Willy-Millowitsch in Köln.

Contra

Sammelt Geld und pflanzt ihr ein Rosenbeet auf dem Petersberg. Das kostet keine Unsumme und hätte ihr sicherlich mehr gefallen als ein überteuertes Denkmal. Wofür eigentlich? Bekommt der Flaschen-Günni dann auch eins? Oder die Frau mit Tourette, die immer brüllend und schimpfend durch die Stadt rennt? Sind auch alles Erfurter Unikate. Sorry, aber ein Denkmal geht zu weit.