openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Ein Wochenmarkt in Dresden Löbtau Ein Wochenmarkt in Dresden Löbtau
  • Von: Paul Stiefenhofer mehr
  • An: Oberbürgermeisterin Helma Orosz
  • Region: Dresden mehr
    Kategorie: Gesellschaft mehr
  • Status: Der Petition wurde nicht entsprochen
    Sprache: Deutsch
  • Beendet
  • 408 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Ein Wochenmarkt in Dresden Löbtau

-

Dresden Löbtau ist ein wachsender, immer beliebterer Stadtteil für junge Familien und Studenten sowie ältere Menschen. Als Bewohner Löbtaus möchte ich die Oberbürgermeisterin sowie den Stadtrat dazu bewegen, die Etablierung eines Wochenmarktes hier in Löbtau zu fördern, zu unterstützen und voranzutreiben.

Begründung:

Trotz eines zahlreichen Angebotes an Supermärkten und Discountern fehlt es an einem alternativen Angebot an regionalen, ökologischen und frischen Lebensmittelprodukten. In Zeiten eines wachsenden Verbraucherbewusstseins, eines nachhaltigen Lebensstils stellt ein Wochenmarkt im Stadtteil eine sinnvolle Ergänzung und Lösung dar. Ein Markt löst das abstrakte Verhältnis zu weit her beförderten Lebensmitteln und Produkten auf, fördert das Bewusstsein zu lokalen Erzeugnissen und unterstützt regionale Unternehmen und Erzeuger. Weiterhin fehlt es im Stadtteil an einem gesellschaftlichen Treffpunkt, an einem Ort wo man Freunde und Bekannte antrifft und Neuigkeiten austauscht. Ein Wochenmarkt kann ein solcher Ort sein.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Dresden, 05.09.2012 (aktiv bis 04.12.2012)


Neuigkeiten

-

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Eine umweltfreuliche und ortsnahe Verbreitung von regionalen (landwirtschafltichen) Produkten ist ein verbraucherfreundliche Alternative zu Marktketten und Großmärkten. Auf einem MARKT besteht die Möglichkeit zu den Produkten Fragen zu stellen und als ...

PRO: Wäre sehr begrüssenswert.Die Anonymität der Supermarktketten fiele weg man könnte fragen zur Herkunft der Produkte stellen und sicherlich würden so manche Kundenwünsche berücksichtigt.Wäre einfach individueller verbraucherfreundlicher und letztendlich ...

CONTRA: ein lokaler wochenmarkt ist leider keine garantie für lokale produkte. meist ist das gegenteil der fall, obst- und gemüsehändler, die ihre wahren in großmärkten einkaufen sind ein übliches bild.

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf


aktuelle Petitionen