Region: Germany
Voting issues
Health

EINE Krankenversicherung für ALLE

Petition is directed to
Parlament
1.401 Supporters 1.400 in Germany
3% from 50.000 for quorum
  1. Launched 09/02/2021
  2. Time remaining 6 weeks
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Alle Personen und Berufsgruppen inkl. Beamte und Selbstständige zahlen in eine allgemeine Krankenversicherung. Krankenversicherung muss für alle bezahlbar bleiben und auf alle Schultern gerecht verteilt sein. Wieso ist KV ein Geschäftsmodell mit Provisionen, Vertrieb und teuren Vorständen?

Reason

Wenn wirklich alle in eine einzige Krankenversicherung einzahlen, bleiben auch im Alter die Kosten für jeden bezahlbar. Gleiche Leistungen, unabhängig eines Status. KV ist kein Business mit Privilegien und Provisionen, es ist Allgemeingut.

Wozu unzählige Krankenkassen mit hoch bezahlten Vertriebsleitern und Außendienst? Was wird verkauft? Hier werden Kosten erzeugt, die durch unsere. Beiträge erst einmal erwirtschaftet werden müssen. Warum stecken wir das Geld nicht in ein einheitliches Gesundheitssystem? Zu starke Lobby der Privaten und Beamten?

Thank you for your support, Peter Gemander from Dresden
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

Ich sehe diese Petition nicht - wie angemerkt - als eine "Neiddebatte". Das 2-Klassen-System ist in zweifacher Hinsicht unsozial: Einerseits wird von Privatversicherten bis zu 3,5 mal so viel für die gleiche Leistung verlangt, andererseits werden gesetzlich Versicherten wichtige Leistungen vorenthalten. Das ist für beide Seiten nachteilig und nicht nachvollziehbar. Ich bin übrigens Beamter und würde gerne in die GKV wechseln, weil ich diese als sozial gerechter ansehe, was mir aber verwehrt wird.

Die Versicherungswahl sollte frei sein. So gibt es verschiedene Leistungsumfänge und Konditionen. Bei einem Monopol könnten Preise und Konditionen sich zunehmend verschlechtern, ohne dass man eine Ausweichmöglichkeit hat.

Why people sign

  • 3 hours ago

    Der Gedanke der Solidargemeinschaft wird ausgehöhlt. Mit zunehmenden Alter wird die Beitragszahlung zu einer enormen Belastung. Durch immer neue Tarife verlieren die Versicherten jeden Überblick, bzw. haben keine wirkliche Wahlmöglichkeit.

  • 4 hours ago

    Der Gedanke der Solidargemeinschaft wird ausgehöhlt. Mit zunehmenden Alter wird die Beitragszahlung zu einer enormen Belastung. Durch immer neue Tarife verlieren die Versicherten jeden Überblick, bzw. haben keine wirkliche Wahlmöglichkeit.

  • 4 hours ago

    Mit einer gesetzlichen Krankenversicherungspflicht für alle wird eine ungleiche Behandlung von privatversicherten Besserverdienern ausgeschlossen und alle zahlen für Die Menschen die nicht selbst in die Versicherung einzahlen ( können ).

  • 1 day ago

    Eine einheitliche Krankenversicherung ist wünschenswert. Die verschiedenen Systeme führen zu einer Ungleichbehandlung der Versicherten und treiben u.a. die Verwaltungskosten unnötig in die Höhe.. Die Diskussion kenne ich schon seit über 40 Jahren. Die Politiker haben bisher immer erfolgreich die Reform auf ein einheitliches System verhindert.

  • 1 day ago

    Ein Gesundheitssystem muss keinen Gewinn erwirtschaften, sondern einzig für die Gesundheit der Menschen sorgen. Und das unabhängig vom jeweiligen Geldbeutel.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/eine-krankenversicherung-fuer-alle/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Health

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international