openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: eine legale Downhill / Freeride Strecke in Sprockhövel eine legale Downhill / Freeride Strecke in Sprockhövel
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Bürgermeister Klaus Walterscheid
  • Region: Sprockhövel mehr
    Kategorie: Sport mehr
  • Status: Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 370 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

eine legale Downhill / Freeride Strecke in Sprockhövel

-

Wir die Downhill-Freunde-Sprockhövel sind ein kleiner Verein in einem kleinen Ort. In erster Linie ist unser verein dazu da, Einsteigern,Kindern und Jugendlichen den Sport Downhill / Freeride fahren näher zu bringen und eben diese von der Spielkonsole raus in die Natur zu locken. Wir haben in Sprockhövel einen leider illegal entstandenen Hometrail der ideal dafür ist.

Um diesen zu legalisieren und zu zeigen das durchaus ein berechigtes Interesse und Nachfrage besteht starten wir diese Petition. Wir freuen und bedanken uns bei jedem der uns unterstützt. LG der Vorstand der D-F-S

www.downhill-freunde-sprockhoevel.de/

Begründung:
  • wichtiges Freizeitangebot für Kinder und Jugendliche vor allem mit ADS und ADHS
  • endlich eine komplett legale Möglichkeit zu trainieren
  • durch eine Kanalisierung eine minimierung von wilden Strecken, sogenannten Secret Spots und somit eine wichtige Verbesserung für die Natur
  • Strecke kann wenn sie legal ist sehr attraktiv und sicher gestaltet werden
  • es gibt weniger Unfälle im Wald, da wildes fahren eingeschränkt wird und durch Warnschilder an der legalen Strecke auf diese hingewiesen wird
  • sportliche Attraktivität der Stadt wächst -keine Kosten oder Risiken für die Stadt (Öffentlichkeit) oder die Waldbesitzer da alles der Verein regelt

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Sprockhövel, 22.07.2013 (aktiv bis 21.10.2013)


Debatte zur Petition

PRO: Also um hier noch einiges klar zu stellen: Wir wollen nur die Legalisierung und keinen einzigen Cent oder auch nur eine Schüppe Erde von der Gemeinde. Das regeln wir alles selber. Kosten für Wartung, Streckeninstandhaltung, Streckenbau etc. übernimmt ...

CONTRA: Wenn man diesen Unsinn schon liest : Downhill, Freeride und Dirt. Könnt ihr kein deutsch ? Kauft eich ein großes eigenes Grundstück, dann könnt ihr dann veranstalten was ihr wollt. Man kann wirklich nur dne Kopf schütteln was es hier alles für Petitionen ...

CONTRA: Zu teuer und zu unnötig für einige Begeisterte. Und wenn sich einer verletzt, dann soll bestimmt die Gemeinde haften. Sorry, dafür gibt es keinen Cent!

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf