Region: Germany

Einführung von sogenannten europäischen Corona-Bonds

Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
8 Supporters 8 in Germany
Collection finished
  1. Launched April 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

forwarding

Mit der Petition wird gefordert, dass sich der Deutsche Bundestag für sogenannte europäische Corona-Bonds ausspricht.

Reason

Die weltweite Covid-19-Pandemie betrifft uns alle - während sich die einen in "Social Distanzing" üben, arbeiten andere so hart, wie nie zuvor, wieder andere bangen, um ihre Jobs und ganze Existenzen.Erwartbar und klar ist: auf die Pandemie wird eine längerfristige, wie auch immer geartete Wirtschaftskrise folgen. Ungleich schlimmer ist jedoch, was womöglich weniger offensichtlich ist: die Gefahr, Europa zu verlieren.Die (sogenannte) Staatsschulden-Krise in Europa ab 2008 hat das Europäische Projekt nur um ein Haar nicht in Gänze zerrissen - wie knapp es war, scheint heute noch vielen nicht bewusst zu sein.Die nun bevorstehende europäische Krise wird durch die bereits implementierten bzw. angekündigten Mechanismen nicht bewältigt werden können; sie wird die EU vernichtend schlagen. Zu diesem Fazit muss man gelangen, denn: das Spekulieren gegen einzelne Staaten ist nach wie vor legal und möglich.Ja, Deutschland geht es gut in diesem Europa, deshalb muss es auch endlich bereit sein, die nächsten Schritte mitzutragen; nicht bloß aus Fairness, denn Deutschland ist auch jenes Land, welches mit dem Zerfall Europas am meisten zu verlieren hat.Wir sind es, die mit Abstand am meisten von Europa profitiert haben und profitieren - dass ist kein Geheimnis, sämtliche Wirtschaftsexperten haben dies schon vorgerechnet.Euro- bzw. auch Corona-Bonds wurden und werden im öffentlichen Diskurs immer so dargestellt, als gäbe es auf der einen Seite Gewinner-Staaten und auf der anderen die Verlierer-Staaten. Diese Darstellung verzehrt die Realität ungemein.Richtig ist, Länder wie Italien, Griechenland oder Spanien kämen einfacher, sicherer und günstiger an neues Geld. Länder wie Deutschland, Österreich oder Finnland würden höhere Zinsen zahlen - weshalb sind sie dann also nicht die "Verlierer-Staaten"?Probieren wir einmal ernsthaft, uns das Szenario vorzustellen: die "Schuldenproblematik" innerhalb Europas würde durch die gemeinsamen Bonds im Wesentlichen gelöst; es würde Stabilität und Verlässlichkeit in die krisengeplagten Länder einkehren, auch in politischer Hinsicht. Die südeuropäischen Länder würden stärker werden - und damit auch Europa als Ganzes! Auch die deutsche Wirtschaft wäre hier nicht außen vor; generell profitiert auch Deutschland enorm, wenn diese inner-europäische Problematik zum wesentlichen Teil gelöst wird. Deutschland lebt vom Export und dieser geht zum Großteil an die europäischen Nachbarn. Werden diese stärker, wird auch Deutschland stärker.Es gibt keine Verlierer; es zahlen einige wenige Staaten mehr Zinsen, doch bekommen sie dafür ein stärkeres Europa, mit einer stärkeren Wirtschaft und einem stärkeren Euro.

Thank you for your support,

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international