openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Einkommensteuer - Steuermindernde Berücksichtigung von Mehrausgaben bei nachgewiesener Zöliakie Einkommensteuer - Steuermindernde Berücksichtigung von Mehrausgaben bei nachgewiesener Zöliakie
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Deutschen Bundestag
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Der Petition wurde nicht entsprochen
    Sprache: Deutsch
  • Beendet
  • 39 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Kurzlink

Einkommensteuer - Steuermindernde Berücksichtigung von Mehrausgaben bei nachgewiesener Zöliakie

-

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass die Mehrausgaben für glutenfreie Lebensmittel und Getränke bei nachgewiesener Glutenunverträglichkeit (Zöliakie) steuermindernd geltend gemacht werden dürfen.

Begründung:

Ich habe - wie etwa 300 000 andere Personen in Deutschland auch - eine nachweisbar festgestellte Zöliakie. Ich muss eine lebenslange Diät einhalten und jegliche Lebensmittel und Getränke, die Gluten enthalten, vermeiden. Diese glutenfreien Lebensmittel und Getränke sind aber erheblich teurer als herkömmliche Lebensmittel und Getränke. Ich möchte deshalb anregen, dass diese Mehrausgaben steuermindernd berücksichtigt werden dürfen. Ich könnte mir eine Pauschale vorstellen, die die Preis-Differenz zwischen normalen und glutenfreien Lebensmitteln und Getränken berücksichtigt.

23.05.2015 (aktiv bis 07.07.2015)


Neuigkeiten

Pet 2-18-08-6110-020880 Einkommensteuer Der Deutsche Bundestag hat die Petition am 28.04.2016 abschließend beraten und beschlossen: Das Petitionsverfahren abzuschließen, weil dem Anliegen nicht entsprochen werden konnte. Begründung Mit ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument



Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags

>>> Link zur Seite des Deutschen Bundestags