Region: Germany
Traffic & transportation

Entgeltfreier Öffentlicher Personennahverkehr für Alle

Petition is directed to
Bundestag
129 Supporters 129 in Germany
Petition process is finished
  1. Launched February 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted on 30 Mar 2022
  4. Dialogue
  5. Finished

Ein entgeltfreier Nahverkehr, als wichtiger Teil der Daseinsvorsorge, verspricht durch eine bessere gesellschaftliche Teilhabe aller Bürger*innen mehr soziale Gerechtigkeit, sowohl in den von starker Segregation betroffenen Städten, als auch auf dem Lande und leistet einen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz durch Verringerung des motorisierten Individualverkehrs.

Dazu muss insbesondere der Personennahverkehr auf dem Lande gut ausgebaut werden. Er muss am Bedarf der Menschen ausgerichtet werden. Rein wirtschaftliche Gesichtspunkte dürfen keine Rolle mehr spielen. Ein besseres Angebot, wird auch mehr Nutzer nach sich ziehen, und den Umstieg vom Auto auf Bus und Bahn ermöglichen.

Die Finanzierung ist durch die Bundesregierung zu ermöglichen. Notwendige Einsparungspotentiale sind zum Beispiel Absenkung der Ausgaben für die Rüstung und klimafeindlicher Großunternehmen. Zudem ist die Einführung einer Vermögenssteuer für besonders hohe Vermögen angebracht.

Reason

Mit der Einführung eines kostenfreien Nahverkehrs verbinden sich folgende Ziele, die auch zur Umsetzung der UN- Nachhaltigkeitsziele (SDGs) beitragen werden:

  1. Mobilität der Bürger*innen verbessern.
  2. Gesellschaftliche Teilhabe Aller inklusiv erhöhen.
  3. Umweltbelastungen reduzieren, weniger Abgase, weniger Lärm.
  4. Effektiver Beitrag zum Klimaschutz.
  5. Autofreie Innenstädte schaffen.
  6. Verbesserte Verkehrssicherheit gewähren.
  7. Durch Verkehrsberuhigung Zugewinn an Lebensqualität für Alle.
  8. Mit mehr Grünflächen, statt Parkplätzen, Lebensorte für Insekten, insbesondere Bienen und Vögeln schaffen.
  9. Nachhaltiges und gut durchdachtes Verkehrskonzept zur Kombination von Rad und Bahn.
Thank you for your support, Daniela Filter from Schwerin
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützende,

    der Petitionsausschuss hat über das Anliegen der Petition beraten und ist zu dem Schluss gekommen, dass das Anliegen nicht in seinem Zuständigkeitsbereich liegt. Die Stellungnahme der Petitionsausschusses finden Sie im Anhang.

    Beste Grüße
    das openPetition-Team

  • Liebe Unterstützende,

    das Anliegen wurde an den zuständigen Petitionsausschuss weitergeleitet und hat das Geschäftszeichen Pet 1-20-12-980-006261 erhalten. Wir werden Sie auf dem Laufenden halten und regelmäßig über Neuigkeiten informieren.


  • openPetition hat die von Ihnen unterstützte Petition offiziell im Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages eingereicht. Jetzt ist die Politik dran: Über Mitteilungen des Petitionsausschusses werden wir Sie auf dem Laufenden halten und transparent in den Petitionsneuigkeiten veröffentlichen.

    Als Bürgerlobby vertreten wir die Interessen von Bürgerinnen und Bürgern. Petitionen, die auf unserer Plattform starten, sollen einen formalen Beteiligungsprozess anstoßen. Deswegen helfen wir unseren Petenten, dass ihre Anliegen eingereicht und behandelt werden.


    Mit besten Grüßen,
    das Team von openPetition

Finde eine Alternative zum gegenwärtigen Kapitalismus, z.B. mit der Gemeinwohlökonomie.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now