Das Bezirksamt Hamburg-Nord plant das Planschbecken im Schleidenpark zu schließen und ab sofort nicht mehr in Betrieb zu nehmen. Aktuell werden Alternative Ideen gesammelt und ein Wasserspielplatz steht zur Diskussion. Aufgrund großer Beliebtheit und Tradition des Planschbeckens, möchten wir uns für den weiteren Erhalt und die Sanierungen des Planschbeckens einsetzen.

Reason

Das Planschen im Schleidenpark hat seit über 100 Jahren Tradition. Von Kitas, Schulen und Familien wird das Planschbecken im größeren Umkreis stark genutzt. Ein Ausweichen auf den Stadtpark oder andere Parks ist gerade unter der Woche für Kitas, Schulen und berufstätige Eltern schwer umsetzbar. Darüber hinaus sind die anderweitigen Planschbecken in den Parks jetzt schon überfüllt.

News

  • Liebe Petitionsteilnehmer,
    aufgrund der Wetterprognosen wird der erste Probelauf zur Wasserbefüllung nun diese Woche Donnerstag dem 18.07.2019 stattfinden. Wir freuen uns auf Euch am Planschbecken!
    Viele Grüße
    Ann-Kristin und Silke

  • Liebe Petitionsteilnehmer,

    wir sind begeistert über die rege Teilnahme an der Petition und möchten uns recht herzlich bei Euch bedanken! Wir haben zudem sehr gute Neuigkeiten. In einem Gespräch mit dem Bezirksamt und den Chlorpaten wurde eine mögliche Zwischenlösung für diesen Sommer besprochen, bei welcher der Betrieb ohne Chlorung getestet wird. Ein erster Probelauf der Zwischenlösung wird mit einer geringeren Füllung des Planschbeckens bei gutem Wetter voraussichtlich am Mittwoch den 17.07. stattfinden. Sobald das Planschbecken gefüllt ist, lassen wir es Euch wissen. Ob der zeitweise Betrieb in diesem Jahr fortgesetzt werden kann, hängt vom Ergebnis der labortechnischen Untersuchung der Wasserqualität ab.

    Darüber hinaus haben wir... weiter

pro

Weil ich 77jahre schon als Kind dort planschen dürfte auch meine Kinder und Enkel dort immer viel Spaß hatten

contra

No CONTRA argument yet.