Traffic & transportation

Erhöhung oder Anpassung der Spesen / Reisekosten / Verpflegungsmehraufwand

Petition is directed to
Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
284 Supporters 284 in Deutschland
Collection finished
  1. Launched January 2018
  2. Collection finished
  3. Filed on 04 Jan 2019
  4. Dialog with recipient
  5. decision

Erhöhung oder Anpassung der aktuellen Spesensätze / Verpflegungsmehraufwand zum Beispiel für LKW Fahrer Geschäftsreisende etc.

Reason

Die Spesen / Verpflegungsgelder wurden seit Jahren nicht mehr angepasst. Die Kosten steigen aber ständig. In Vielen Nachbarländern werden die Tagessätze jählrich angepasst. Kosten auf den Rastplätzen in Deutschland haben keine Relation zu den aktuellen 24 € Verpflegungsmehraufwand.

Thank you for your support, Steffen Erkenberg from Rendsburg
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützende,

    das Anliegen wurde an den zuständigen Petitionsausschuss weitergeleitet und hat das Geschäftszeichen Pet 2-19-08-6110-015857 erhalten. Wir werden Sie auf dem Laufenden halten und regelmäßig über Neuigkeiten informieren.


  • openPetition hat die von Ihnen unterstützte Petition offiziell im Petitionsausschuss von Deutschland eingereicht. Jetzt ist die Politik dran: Über Mitteilungen des Petitionsausschusses werden wir Sie auf dem Laufenden halten und transparent in den Petitionsneuigkeiten veröffentlichen.

    Als Bürgerlobby vertreten wir die Interessen von Bürgerinnen und Bürgern. Petitionen, die auf unserer Plattform starten, sollen einen formalen Beteiligungsprozess anstoßen. Deswegen helfen wir unseren Petenten, dass ihre Anliegen eingereicht und behandelt werden.


    Mit besten Grüßen,
    das Team von openPetition

pro

Not yet a PRO argument.

contra

Ein Schnitzel mit Beilagen bekommt man auch an der Raststätte für 15 Euro. Kühlboxen und Thermosflaschen sind längst erfunden und werden in immer besserer Form angeboten. Heute bekommt man für einen Apfel und ein Ei Geräte, die auch im Auto Wasser wärmen für Kaffee, Tee oder eine schnelle Suppe. Nein - da ist man mit der momentanen Pauschale gut bedient. Und wer das anderes sieht, scheint zu vergessen, dass er/sie daheim ja auch nicht gratis Isst und trinkt. Immer mal wieder bedenken: es geht nicht um die Kosten der Verpflegung, es geht um die Mehr(!)kosten.

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now