Diese Petition macht sich stark für einen Skatepark im Ortsteil Oedeme, der sich attraktiv in das Umfeld einfügt und eine echte Bereicherung für die Freizeitgestaltung in unserem Ortsteil darstellt.

Der Skatepark soll in der Größe den örtlichen Gegebenheiten angepasst werden und von professioneller Hand errichtet werden. Damit wird sichergestellt, dass Spaß, Herausforderung und Sicherheit für alle Altersgruppen gewährleistet wird.

Reason

Der Ortsteil Oedeme ist in den letzten Jahren stark gewachsen. Volle Kindergärten und knappe Schulkapazitäten sind Zeugnis davon. Jungen Familien mit Kleinkindern stehen Spielplätze zum buddeln und klettern zur Verfügung. Für schulpflichtige Kinder wird das Angebot dann jedoch sehr knapp. Vereinzelt gibt es Bolzplätze. Gespielt wird jedoch überwiegend auf den Straßen. Skates, Skateboards, Roller oder Fahrräder liegen dabei ganz vorn. Unerreichbar für viele in diesem Alter sind vorhanden Skateplätze, wie etwa am VFL-Gelände oder in Kaltenmoor. Andere Plätze wie in Häcklingen sind von schlechter Qualität und nahezu unfahrbar.

Kinder begeistern sich für Schnee und rutschen bereits mit dem ersten Weiß begeistert die kleinsten Hügel hinter dem Rosenkamp hinunter. Diesem Gefühl folgen unsere Kinder auch wenn Sie in Ihrer Freizeit mit allem Fahrbaren auf den Straßen spielen. Professionell gestaltete Skateanlagen ermöglichen jedem Nutzer, ob Anfänger oder Könner, neue Fähigkeiten zu trainieren und am wichtigsten, die Faszination des schwerelosen Rollens zu empfinden.

Thank you for your support, Nils Thebud from Lüneburg
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützer/innen,

    die Petition für den Bau einer Skateanlage in Oedeme ist im Juni ausgelaufen. Wir haben knapp über 100 Unterstützer in und um Oedeme gefunden. Im Vorfeld habe ich bereits mit Frau John unserer Ortsbürgermeisterin Gespräche führen können. Sie unterstützt dieses Vorhaben und schätzt die Eigeninitiative aus unserem Ortsteil.

    Auch wenn, wir nicht 500 oder 1000 Unterschriften liefern können, gibt es nun ein gebündeltes Paket mit konkreter Beschreibung des Vorhabens und eben den Menschen, die hinter dieser Idee stehen. Besser als ein simples "man könnte doch mal".

    Ob und wie weit diese Idee nun weiter reift, liegt nun in den Händen der Lokalpolitik. Ich bin gespannt wie es weiter geht.

    Vielen Dank an alle Unterstützer/innen.

    Keep... weiter

pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.