openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Erst Bauruinen abreißen, dann neu bauen! Es gibt genügend Flächen für Neubau! Grünflächen erhalten! Erst Bauruinen abreißen, dann neu bauen! Es gibt genügend Flächen für Neubau! Grünflächen erhalten!
  • Von: Ariane Kügow mehr
  • An: Abgeordnetenhaus von Berlin
  • Region: Berlin mehr
    Kategorie: Umwelt mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Sammlung beendet
  • 65 Unterstützende
    34 in Berlin
    Sammlung abgeschlossen

Erst Bauruinen abreißen, dann neu bauen! Es gibt genügend Flächen für Neubau! Grünflächen erhalten!

-

Ich möchte verhindern, dass meine Heimatstadt noch mehr versaut wird! Z.B. an der Otto-Braun-Str. stehen mindestens 3 leere, verkommene Häuserblöcke aus der DDR und auf der anderen Seite werden riesige teure Wohnkomplexe errichtet, so dass kaum noch Licht dazwischen ist. Oder die zwei hässlichen Bauruinen, die zur Dynamo-Halle gehörten an der Konrad-Wolf-Str./Ecke Indira-Ghandi-Str., die das ganze (eher schöne) Umfeld verschandeln. Oder das ehemalige SEZ, auch ein Schandfleck. Es gibt genügend Möglichkeiten zur Neubebauung, dazu muss nicht jeder grüne Fleck entfernt werden!

Begründung:

Ich hoffe, dass meine Mitbürgerinnen und Mitbürger aus Berlin vielleicht auch so denken und die Petition unterstützen!

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Berlin, 27.01.2017 (aktiv bis 26.01.2018)


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf

Unterstützer Betroffenheit