Ich bin seit Dezember 2017 mit meiner Familie in das "Ach so schöne" Durmersheim gezogen. Wir haben gebaut und freuen uns auf unser Eigenheim. Dass die Hauptstraße keine unbefahrene Straße ist, war uns klar. Das dort jedoch eine Rennstrecke durchläuft, davon wussten wir nichts.

Es RASEN hier Autos, Motorräder LKWs und Busse durch, von morgens um 5.30 Uhr bis nachts um 1.30 Uhr, da würde mich wirklich interessieren, wie weit die über der 50 km/h-Grenze sind.

Vorallem Sattelschlepper/LKWs?! Wofür gibt's die Umgehung?

Hier ist ein Wohngebiet und allein im Radius von 200 m wohnen sicher 10 Kleinkinder, mal von den älteren Menschen abgesehen, die teilweise auch nicht mehr so schnell können. Hier sind überall Hof-und Hauseinfahrten und wenn man zum Abbiegen warten muss, wird man vom anrasenden Hintermann bedrängt mit Hupkonzert, Beschimpfungen usw.

Desweiteren ist die nördliche Hauptstraße bis zur Dyonisus-Kirche Zone-30 und ab Höhe der Kirche in Richtung Bietigheim nicht mehr...wie wird das begründet?

Es gibt auch in der südlichen Hauptstraße Geschäftshäuser, nicht unbedingt viel weniger, da die Infrastruktur innerorts auch zu wünschen lässt.

Die sehr gut besuchte Eisdiele "LaCoppa" hat ihren Straßenverkauf inmitten der lärmenden und vorallem rasenden Autos...da macht es "Spaß" mit seinen kleinen, sich aufs Eis freuende Kindern, ein Eis zu holen, wenn man aufpassen muss, dass beim Bezahlen nicht versehentlich einer auf den Bordstein rast und einen oder alle von uns überfährt.

Zurück zur Strecke Badenstr.-südliche Hauptstr./südl.Hauptstr.-Badenstr. Ab ca.19.30 Uhr geht's los dann wird zu der bereits vorhandenen Rennstrecke, die Mofa-dB-Zahl Strecke eröffnet. Getroffen wird sich beim ehem. Küchenstudio Kübel^Partner und dann wird Gas gegeben, der Motor "heiß" gemacht, um dann 5-6x die Hauptstraße hoch und runter zu rattern.

Des weiteren die Halbstarken mit ihren "getunten" Fahrzeugen, knallenden Auspuffen, mit wahrscheinlich illegalen dB-Killern eingebaut.

Würde man eine Polizeistreife mal ne Weile zur Beobachtung einsetzen, die hätten sicherlich genug zu tun.

Lärm macht krank. Wir überlegen bereits wieder aus Durmersheim wegzuziehen, wenn man irgendwann die finanziellen Mittel wieder hat.

Mit dieser Petition ist eine Forderung/Bitte verbunden: Die Erweiterung der 30er Zone von der Ortsmitte bis zur Höhe Hauptstr./Südring/Vogesenstr.

Des weiteren eine 30er oder 50er Zone von der Hauptstraße in beide Richtungen am Friedhof vorbei.

Begründung

Es geht uns alle an, nicht nur die Anwohner, die es betrifft.

Der Lärm und auch die Angst, ist immer präsent und immer Thema, ob beim Bäcker Niklaus, auf der Straße, im Kindergarten...

Muss den erst wieder etwas passieren? Ein Kind überfahren werden, ein älterer Mensch mit Rollator, ein/e Frau/Mann, die ins Auto steige?

Bitte nehmen Sie sich dieser Geschichte an.

www.gesundheit.de/medizin/gesundheit-und-umwelt/laerm-und-gesundheit/laerm-macht-krank

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Romina Garofoli aus Durmersheim
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.

Warum Menschen unterschreiben

Werkzeuge für die Verbreitung der Petition.

Sie haben eine eigene Webseite, einen Blog oder ein ganzes Webportal? Werden Sie zum Fürsprecher und Multiplikator für diese Petition. Wir haben die Banner, Widgets und API (Schnittstelle) zum Einbinden auf Ihren Seiten.

Unterschreiben-Widget für die eigene Webseite

API (Schnittstelle)

/petition/online/erweiterung-der-30er-zone-der-suedlichen-hauptstrasse-blitzer-badenstrasse-in-beide-richtungen-bei-5/votes
Beschreibung
Anzahl der Unterschriften auf openPetition und gegebenenfalls externen Seiten.
HTTP-Methode
GET
Rückgabeformat
JSON