region: Dresden
Minority protection

Familie Queslati soll in Deutschland ein dauerhaftes Bleiberecht bekommen

Petitioner not public
Petition is directed to
Sebastian Vogel Leiter des Geschäftsbereich Gleichstellung und Integration Dresden
256 Supporters 9 in Dresden
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched 2016
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. dialogue
  5. failed

Mit Ihrer Unterschrift setzen Sie sich dafür ein, das die Familie Queslati, die schon seit 2014 in Meißen wohnt, ein dauerhaftes Bleiberecht in Deutschland erhält und ihr Leben hier in Glück weiter führen darf.

Es kann und darf nicht sein, das eine voll integrierte Familie Deutschland wieder verlassen muß.

Reason

Der Verein buntes Meißen und seine Freunde haben die Familie als große Bereicherung kennen und schätzen gelernt. Sie sind sehr gut integriert, enge freundschaftliche Beziehungen sind entstanden und würden bei Abschiebung auseinandergerissen. Die Familie würde abermals ein Trauma erleiden und stände vor dem Nichts im Heimatland. Der Familienvater Hr. Ahmed Qeslati könnte hier in Kürze eine Ausbildungsstelle antreten, die Mutter Ilhem Queslati arbeitet als Sekretärin. Gebürtige Meißner und die Familie profitieren gegenseitig voneinander. Die Kinder haben in der Schule viele Freunde und sind gute Schüler. Es wäre absurd, diese Familie abzuschieben.

Thank you for your support

News

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Minority protection

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now