Region: Fürth
Family

Familienfreundlicher Zugang zum Freibad in Fürth

Petition is directed to
Oberbürgermeister Thomas Jung
30 supporters 22 in Fürth

Collection finished

30 supporters 22 in Fürth

Collection finished

  1. Launched June 2023
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Hallo an alle Familien sowie Menschen mit eingeschränkter Mobilität!
Aktuell ist der Eingang zum städtischen Sommerbad der Stadt Fürth bis hin zum Kasseneingang für Familien oder Menschen mit Behinderung die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, vernünftig barrierefrei ausgebaut und leicht zugänglich. Danach wird es schwierig, für manch einen Gast sogar unmöglich, denn die Rampe die hinab zum Weg der zu den Liegewiesen bzw. zu den Schwimmbecken führt, wird den heutigen Ansprüchen an die Barrierefreiheit in keiner Weise mehr gerecht. 
Zum einen ist der Steigungswinkel der Rampe augenscheinlich zu steil, zum anderen ist die Rampe für viele aufgrund der begrenzten Breite nicht nutzbar und der Abstand der Rampenwinkel mit den mittig platzierten Trittstufen passt nicht zu den gängigen Kinderwägen sowie deren Reifen, speziell der Vorderräder. Somit muss beim Befahren mit dem Kinderwagen, wenn er von der Breite her passt, nach hinten gekippt,- oder aber die Treppen hinab getragen werden. Ein befahren mit anderen Hilfsmitteln wie bspw. einem gängigen Bollerwagen oder Zwillingskinderwagen oder aber einem Rollstuhl, ist sehr schwierig bzw. so nicht möglich.
Die räumliche Breite wird zudem durch Laub des angrenzenden Grüns zeitweise weiter eingeschränkt. Die Waschbetonplatten sind der Befahrbarkeit ebenfalls nicht dienlich. Zudem verfügt die Rampe über zwei Absatzstufen. Wird die Alternativroute über den Grashügel, der durch zwei große Blumenkübel die auch als Trennung zum Bereich der Dauerbadegäste begrenzt wird, genutzt, ruft das teilweise sehr großen Unmut bei den Dauerbadegästen hervor. 
Warum die Petition? Aus der Erfahrung heraus wird der Stadtrat in Fürth erst aktiv und darauf aufmerksam, wenn eine Petition oder Unterschriftenaktion anläuft (siehe Kutzerstraße, Übergang Vacher Straße/ Mühltalstraße)
Emails verlaufen häufig ins leere und werden in den entsprechenden Ausschüssen und Gremien nicht thematisiert bzw. behandelt. Um gemeinsam etwas in Sachen Familienfreundlichkeit und Barrierefreiheit zu erreichen, wähle ich daher diese Form der öffentlichen Bekanntmachung.
Hiermit möchte ich die Stadt Fürth darum bitten und auffordern, zeitnah einen wirklich barrierefreien Umbau zu gestalten, anzugehen und das ganze zügig umzubauen.
Somit lade ich auch euch alle herzlich dazu ein, diese Petition zu unterschreiben und zu teilen um ein schnelles gelingen zu erreichen. 
Viele Grüße 
Bider unter:
https://postimg.cc/gallery/mrmWHMs

Reason

Eine vernünftige Barrierefreiheit sollte im Jahr 2023 auch für Familien eine Selbstverständlichkeit sein!

Thank you for your support, Kai Jaksch from Fürth
Question to the initiator

Link to the petition

Image with QR code

Tear-off slip with QR code

download (PDF)

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now