Immer neue Straßen und Gewerbeflächen vernichten Wiesen, Wälder und Felder, obwohl gleichzeitig die Bevölkerung in Sachsen schrumpft. Täglich werden im Freistaat Sachsen 4,3 Hektar Fläche neu versiegelt. Der Freistaat Sachsen liegt mit dieser Flächenversiegelung weit über dem Flächenverbrauch anderer Bundesländer und deutlich über dem für den Freistaat Sachsen beschlossenen Flächensparziel von unter 2 Hektar pro Tag.

Ziel der Petition:

Dieser ungebremste Flächenfraß von Natur, Landschaft und gewachsener Kulturlandschaft in Sachsen sollte bis 2020 gestoppt werden. Hässliche Schneisen, die von Planierraupen und Baggern durch die Landschaft gezogen werden, ziehen neue Narben in das Gesicht unseres Freistaates. Natur- und Ackerflächen verschwinden, die Ortskerne in unseren Städten und Gemeinden verlieren durch neue Straßenschneisen und ausufernde Discounter, Logistikzentren und gesichtslose Gewerbegebiete auf der grünen Wiese weiter an Kaufkraft, Einzigartigkeit und Lebensqualität. Wir wollen, dass Sachsen weiter unverwechselbare Heimat bleibt.

Der Petitionsausschuss des Sächsischen Landtages möge den Sächsischen Landtag ersuchen, ein Gesetz zur Begrenzung der Flächenneuversiegelung zu beschließen, mit dem der Flächenverbrauch im Freistaat Sachsen ab dem Jahr 2020 auf null Hektar begrenzt wird. Die Entwicklungsmöglichkeiten der Städte und Gemeinden sollen erhalten bleiben. Wir fordern daher einen Ausgleich von Flächenneuversiegelung durch Entsiegelung an anderen Stellen. Hierfür kann die Staatsregierung ein System für Flächenzertifikate innerhalb des Freistaates Sachsen etablieren, mit dem eine Flächenneuinanspruchnahme ermöglicht wird, auch wenn innerhalb der entsprechenden Stadt oder Gemeinde kein direkter Ausgleich durch Entsiegelung möglich ist.

Begründung

Trotz anderer Ziele der Sächsischen Staatsregierung ist der Flächenfraß in Sachsen weiter sehr hoch. Die ungezügelte Betonflut beeinträchtigt unsere Natur, Landwirtschaft und Kulturlandschaften. Die Bodeninanspruchnahme und Umwandlung von naturnahen Böden in Flächen für Siedlungs- und Verkehrsfläche nimmt in Sachsen weiterhin stark zu.

Die Siedlungs- und entspricht in Sachsen inzwischen mehr als 13 Prozent der Landesfläche. Allein zwischen 2005 bis 2015 ist die erfasste Siedlungs- und Verkehrsfläche um etwa 30.000 Hektar angewachsen. Dies entspricht etwa 8 Hektar pro Tag neu erfasste Siedlungs- und Verkehrsfläche. Die Flächeninanspruchnahme hat sich im Freistaat Sachsen von der Bevölkerungsentwicklung völlig entkoppelt. Es gibt daher einen gesetzlichen Regelungsbedarf.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Martin Hilbrecht aus Leipzig
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.

Warum Menschen unterschreiben

  • vor 6 Std.

    wir brauchen das land zum anbau unserer lebensmittel, es ist über jahrtausende gewachsener boden und geht unwiederbringlich verloren

  • vor 7 Std.

    Vor allem, damit als Ausgleichsflächen endlich mal die alten, leeren LPG-stallungen abgerissen werden!

  • vor 10 Std.

    Wir brauchen diese wichtigen Freiräume

  • vor 13 Std.

    Weil es wegen des Klimawandels, aus ökologischen Gründen, wegen des Rückgangs der Artenvielfalt und und und äußerst wichtig ist, dass wir den Flächenverbrauch stoppen.

  • vor 14 Std.

    Ich sehe täglich immer neue Stellen und Orte, die zubetoniert werden. Die letzten ökologischen Rückzugsgebiete werden neuen Häusern geopfert, in denen die Mieten teilweise so hoch sind, dass der überwiegende Teil der Bevölkerung sich diese nicht leisten können. Diese Menschen hätten aber durchaus auch andere Wohnmöglichkeiten an anderer Stelle und Orten. Momentan geht alles zu Lasten der Natur - Ohne Umsicht!

Werkzeuge für die Verbreitung der Petition.

Sie haben eine eigene Webseite, einen Blog oder ein ganzes Webportal? Werden Sie zum Fürsprecher und Multiplikator für diese Petition. Wir haben die Banner, Widgets und API (Schnittstelle) zum Einbinden auf Ihren Seiten.

Unterschreiben-Widget für die eigene Webseite

API (Schnittstelle)

/petition/online/flaechenfrass-in-sachsen-stoppen/votes
Beschreibung
Anzahl der Unterschriften auf openPetition und gegebenenfalls externen Seiten.
HTTP-Methode
GET
Rückgabeformat
JSON