Region: Germany
Animal rights

Forderung: Warnbilder auf Produkten aus Massentierhaltung

Petition is directed to
Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
257 Supporters 250 in Germany
Collection finished
  1. Launched January 2020
  2. Collection finished
  3. Filed on 07 Aug 2020
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Die Fleischindustrie hat politisch so großen Einfluss, dass ein rigoroses Vorgehen gegen die Tierquälerei in der Massentierhaltung undenkbar scheint.

Um jedem Konsumenten und Verbraucher jedoch zu verdeutlichen, welches Leid und welche Qual in den Produkten der Massentierhaltung steckt, fordern wir Warnschilder, wie auf den Zigarettenschachteln. Das Ausmaß der unerträglichen Tierquälerei in der Massentierhaltung muss offengelegt werden und dem Verbraucher durch Warnschilder aufgezeigt werden.

Nur so kann sich etwas verändern und nur so hat der Verbraucher die Chance, zu entscheiden, ob er dieses Tierleid durch seinen Kauf unterstützen möchte.

Reason

Diese Petition sollte unterstützt werden, damit Verbraucher nicht mehr getäuscht und zum Wegsehen animiert werden. Es hat den Anschein, das man aktuell bewusst das Gewissen der Verbraucher umgeht.

Thank you for your support, Esther Binar from Bad Zwischenahn
Question to the initiator

News


  • openPetition hat die von Ihnen unterstützte Petition offiziell im Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages eingereicht. Jetzt ist die Politik dran: Über Mitteilungen des Petitionsausschusses werden wir Sie auf dem Laufenden halten und transparent in den Petitionsneuigkeiten veröffentlichen.

    Als Bürgerlobby vertreten wir die Interessen von Bürgerinnen und Bürgern. Petitionen, die auf unserer Plattform starten, sollen einen formalen Beteiligungsprozess anstoßen. Deswegen helfen wir unseren Petenten, dass ihre Anliegen eingereicht und behandelt werden.


    Mit besten Grüßen,
    das Team von openPetition

  • Sehr geehrte Unterstützende,

    die Petition wurde gemäß unserer Nutzungsbedingungen überarbeitet. Die temporäre Sperrung wurde wieder aufgehoben und die Petition kann nun weiter unterzeichnet werden.

    Wir bedanken uns für Ihr Engagement!

    Ihr openPetition-Team

Not yet a PRO argument.

Industrielle Fleischproduktion und Massentierhaltung gehören schlicht verboten. Das reduziert den Fleischkonsum und den CO2-Ausstoß und verhindert gleichzeitig, dass immer mehr Übergewichtige durch die Straßen schwabbeln, im Bus zwei Plätze brauchen und unsere Gesundheitssysteme belasten. Ich esse selbst 1-3x pro Woche Fleisch vom Metzger und ich zahle ihm gern auch einen angemessenen Preis dafür. Aber das, was in die Discounter-Regale kommt und zu welchem Preis ist einfach nur noch abartig! Warnbilder nützen da Garnichts.

More on the topic Animal rights

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international