• Von: Frederik Jasper Schütte mehr
  • An: Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Sport mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 35 Unterstützer
    35 in Deutschland
    Sammlung abgeschlossen

FÜR bessere Sportförderung

-

Es ist wieder Olympia und die Diskussionen über Erfolg und Förderung im Sport ist im vollen Gange:

20.000€ klingen natürlich zuerst nach einer hohen Prämie, doch in vielen Randsportarten die einzige.
Teilt man das Geld gut auf so bleiben dem Sportler, der diese Prämie ja auch nur im absoluten Idealfall des Olympiasieges bekommt, knapp 417€ monatlich, so viel wie Hartz IV.
Hinzu kommen Kosten für Material und Trainingslager.
Nebenbei einen Vollzeit-Job auszuführen ist bei 4h täglichem Training nur unter Leistungseinbußen möglich, denn auch Regeneration ist bekanntermaßen ein wichtiger Teil des Sports.
Viele andere Argumente wurden in tausenden von Diskussionen angebracht.

Eine Renovierung des Sportförderungsprinzips ist also DRINGENDEN von Nöten!
WIE diese Umstrukturierung aussieht ist im Weiteren mit Fachverbänden und der Bundesregierung zu diskutieren.

Begründung:

Kurz zusammengefasst:
Deutschland steht am Scheideweg und muss sich entscheiden zwischen sportlichen Hochleistungen mit intensiver Förderung oder aber dagegen.
Alle Befürworter würde ich bitten zu unterschreiben um deutlich zu machen:

"ES IST UNS NICHT EGAL!"

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Essen, 12.08.2016 (aktiv bis 11.11.2016)


Debatte zur Petition

PRO: Besser wäre es, wenn im Schulsport, nur ausgebildete Fachkräfte diesen geben. Aber das darf aktuell jeder Lehrer ohne irgendeine wie auch immer geartete Ausbildung. Außerdem wollte in den Lehrpläne mehr Sportarten aufgenommen werden, als nur Leichtathletik, ...

CONTRA: Völliger Schwachsinn! Zunächst sollten Sie einmal aufführen wieviel echte Amateure noch an Olympia teilnehmen! (keine Angst, das werden Sie vermutlich an einer Hand schaffen...). Tatsächlich handelt es sich zum großen Teil um Profis (z. B. Handball, Fußball) ...

CONTRA: 200.000 000 in Worten zweihundert Millionen Euro erhielt der Spitzensport als staatliche Zuschüsse alleine in 2015. Unfassbar zu viel Geld so meine Meinung. Alles aus unseren Steuergeldern. Hinzu kommen noch massive Ausgaben unseres tollen öffentl.-rechtl. ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Kurzlink