openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Für den Erhalt der Klasse 2 c an der Wilbergschule in Bochum Für den Erhalt der Klasse 2 c an der Wilbergschule in Bochum
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Oberbürgermeisterin Ottilie Scholz
  • Region: Bochum mehr
    Kategorie: Bildung mehr
  • Status: Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 93 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Für den Erhalt der Klasse 2 c an der Wilbergschule in Bochum

-

Gegen die Trennung der bisherigen Klassengemeinschaft der Klasse 2 c. Warum sollen Kinder unter den Sparmaßnahmen der Politik leiden und von Ihren bisherigen Schulkameraden getrennt werden. Sollte dieser Weg beschritten werden, so würde mit einem Schlag ein gesamter Jahrgang einer Grundschule betroffen sein. Der Unterricht verlöre an Qualität, die Lehrer hätten viel weniger Zeit sich um jeden Einzelnen zu kümmern. Die bisherige Leistungsstärke der Klassen würde unter dieser Maßnahme laut einschlägigen Untersuchungen definitiv leiden. Es ist doch schon schlimm, genug wenn kleine Kinder in Klassengrößen von 30er Gruppen eingeschult werden und die Schulleitung anstelle der Eröffnung einer weiteren Klasse, Anmeldungen einfach ablehnt. Noch schlimmer ist es allerdings, wenn durch eine Schulfusion Kinder aus ihrem gewohnten Umfeld (insbesondere während einer sensiblen Entwicklungsphase) gerissen werden. Hinzu kommt das, hierunter alle Klassen zu leiden hätten nämlich:

  1. Die Klasse 2 c welche auf die Klassen 2 a und 2 b aufgeteilt werden soll

  2. Die Klasse 2 a als aufnehmende Klasse mit dann 29 Schülern

  3. Die Klasse 2 b als aufnehmende Klasse mit dann ebenfalls 29 Schülern.

Dies entspricht in etwa einem Schülerzuwachs von 30 Prozent pro Klasse!

Auf einer Informationsveranstaltung zu diesem Thema gab die stellvertretende Schulleitung an, dass kein Kind aus den aktuellen 3.ten Klassen sitzen bleiben würde. Es ist schon erstaunlich, mit welcher Voraussicht an dieser Schule gearbeitet wird denn :

Was passiert wenn ein Jahr später im vierten Schuljahr jemand wiederholen muss? (Zudem bleibt noch zu sagen, dass nun angeblich leider doch ein Kind das dritte Schuljahr wiederholen muss und somit zumindest eine Klasse randvoll mit 30 Kindern bepackt wäre).

Was wenn Familien nach Bochum Riemke ziehen (kein Auto haben) und dann auf andere Schulen ausweichen sollen?
Sie hätten dann obendrein ihre Schul- Spielkameraden in anderen Stadteilen wohnen. Diese Vorgehensweise lässt keine Reserven zu hinsichtlich der sozialen Situation von Neuankömmlingen.

So können wir nicht mit unserer Zukunft umgehen! Unterzeichnet die Petition und zeigt damit, dass uns unsere Kinder nicht egal sind!

www.wilbergschule.de

Begründung:

Die Begründung befindet sich bereits in der Beschreibung

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Bochum, 20.05.2012 (aktiv bis 19.08.2012)


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer