openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Für den Erhalt des 43 jährigen Theaters der Stadt Gummersbach und gegen seine Schließung und Abriss Für den Erhalt des 43 jährigen Theaters der Stadt Gummersbach und gegen seine Schließung und Abriss
  • Von: Musical-Projekt Oberberg e.V.
  • An: Stadt Gummersbach
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Kultur mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
    Sprache: Deutsch
  • 53 Tage verbleibend
  • 6.029 Unterstützende
    30% erreicht von
    20.000  für Sammelziel

Für den Erhalt des 43 jährigen Theaters der Stadt Gummersbach und gegen seine Schließung und Abriss

-

Das Musical-Projekt Oberberg (MPO) setzt sich für den Erhalt des Theaters der Stadt Gummersbach ein und wendet sich gegen seine Schließung und damit verbundenen Abriss.

1974 wurde das Theater voller Euphorie für Gummersbach und den Oberbergischen Kreis eröffnet und ist seitdem, seit über 40 Jahren, das Zentrum für Kunst und Kultur in Oberberg.

Auch das MPO mit seinen fast 50 Mitgliedern bespielt seit 1995 das Theater und hat dort bemerkenswerte Inszenierungen wie „Tabaluga“, „Hagen von Tronje“, "Fame", "der kleine Horrorladen" und „Die Hexe und das Mädchen“ aus der Taufe gehoben.

Neben den "heimischen" Aufführungen bietet das Theater eine abwechslungsreiche und interessante Mischung aus Schauspiel, Komödie, Musical, Konzert, Operette und Kinderstücken aus aller Welt sowie auch Räumlichkeiten für das benachbarte Gymnasium der Stadt.

Dieses Haus soll ab 2018 dauerhaft geschlossen und abgerissen werden. Dadurch verlieren die Menschen des Oberbergischen Kreises eine der wichtigsten kulturellen Begegnungsstätten ihrer Region.

Die Schließung wird mit hohen Kosten für die Sanierung begründet. Bedenkt man den bisherigen hohen Wirkungsgrad des Theaters in den vergangenen Jahrzehnten, dann erscheint dem MPO dieser Betrag voll gerechtfertigt.

Das Theater der Stadt Gummersbach verdient eine Chance!

Begründung:

Mit ihrer Unterschrift unterstützen Sie das Musical-Projekt Oberberg in seinem Bemühen zum Erhalt des Theaters beizutragen.

Herzlichen Dank!

Foto: Dirk "adi" Adolphs www.adi-fotografie.de

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Gummersbach, 10.04.2017 (aktiv bis 09.10.2017)


Neuigkeiten

Name des Fotografen Neue Begründung: Mit ihrer Unterschrift unterstützen Sie das Musical-Projekt Oberberg in seinem Bemühen zum Erhalt des Theaters beizutragen. Herzlichen Dank! Foto: Dirk "adi" Adolphs www.adi-fotografie.de

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Die Stadtverordneten haben erfahren, was ein neues Theater kosten wird. Das ist also der Wert, den die Gummersbacher Politik bereit ist, in den Sand und die hiesige Theaterkultur ab zu setzen (etwa 40 bis 60 Mio Euro ist unser Theater wert).

CONTRA: Es ist ein Tempel der Selbstbeweihräucherung, der nur noch Geld verschlingt. Die Halle 32 ist eine Multifunktionshalle und völlig ausreichend für diesen Zweck.

>>> Zur Debatte


Warum Menschen unterschreiben

Ich bin Gummersbacher, bzw. aus Vollmerhausen, habe meine Jugendzeit in Gummersbach verbracht, liebe die Veränderung - letzteres nicht aber durch Vernachlässigung von Tradition & Kultur. Es gibt viele, die das Theater zu schätzen wissen, mehr al ...

Kultur stärken

Mit dem Theater sind wir groß geworden und diese Kultur habe ich an meine Kinder weitergegeben - sich schick zu machen und ins Theater zu gehen. Mit echren Menschen und nicht Kino - was in GM ja auch schon ein Oldi ist und viele in Nachbarstädte ausw ...

Politik muss die Unverzichtbarkeit von Kultur als öffentliche Aufgabe wieder stärker verinnerlichen.

Ich habe schon mehrmals das Privileg genossen im Theater bei Musical-Aufführungen oder Konzerten mitwirken zu können. Es ist eine tolle Bühne, war stets reich besucht, verglichen mit zB der Halle 32 kann wirklich jeder sehen, was auf der Bühne passie ...

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Ute L. Gummersbach am 06.08.2017
  • Gunther L. Gummersbach am 06.08.2017
  • Olaf N. Engelskirchen am 06.08.2017
  • Nicht öffentlich Wiehl am 04.08.2017
  • Nicht öffentlich Wiehl am 03.08.2017
  • Christoph I. Wetter am 03.08.2017
  • Sonja P. Bickenbach am 03.08.2017
  • Nicht öffentlich München am 02.08.2017
  • Nicht öffentlich Marienheide am 02.08.2017
  • Andrea S. Gernsheim am 01.08.2017
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Unterstützer Betroffenheit