Construction

Für den Erhalt des "Fortuna-Büdchens" an der Rheinuferpromenade

Petitioner not public
Petition is directed to
Oberbürgermeister Dirk Elbers
3.317 Supporters
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched 2014
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. dialogue
  5. failed

Wir, die Unterzeichnenden sind Bürgerinnen und Bürger der Stadt Düsseldorf.

Wir fordern, den Beschluss zur Planung zur Verlängerung der Rheinuferpromenade dahingehend zu ergänzen, dass bei der Planung der Erhalt des "Fortuna-Büdchens" mit dem dazu gehörigen Platz mit seinen Bestandsbäumen, dem Ulanen-Denkmal und der Kai-Mauer berücksichtigt wird.

Außerdem fordern wir, dass bei der Planung zur Verlängerung der Rheinuferpromenade den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit gegeben wird, sich aktiv beteiligen zu können.

Reason

Am 12.12.2013 hat der Stadtrat den Haushaltsantrag für Planungsmittel in Höhe von 250.000 Euro zur Verlängerung der Rheinuferpromenade von der Oberkasseler Brücke bis zur Theodor-Heuss-Brücke in den Haushaltsplan 2014 genehmigt. Ziel der Planung ist es, die Promenade so zu gestalten, dass sie sowohl für Fußgängerinnen/Fußgänger und Radfahrerinnen/Radfahrer gleichermaßen attraktiv ist. Um die Pkw-Parkplätze am Rheinufer nicht aufgeben zu müssen, sollen diese baulich integriert werden. Im Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung wurde am 26.03.2014 mehrheitlich folgend lautender Antrag beschlossen: „Die Verwaltung wird beauftragt, einen Architektenwettbewerb zur Verlängerung der Rheinuferpromenade durchzuführen und die Ergebnisse dem Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung vorzustellen.“

Der von Bündnis 90/Die Grünen gestellte Ergänzungsantrag zur Beteiligung der BürgerInnen in einem Zwischen- und Abschlusskolloquium sowie die Berücksichtigung von weiteren Rahmenbedingungen, wie z.B. dem Erhalt des Kiosks (“Fortuna-Büdchen”) am Ulanen-Denkmal, wurde leider abgelehnt. Deshalb ist es nötig, dass die Bürgerinnen und Bürger Initiative ergreifen, um diesen nicht nur für Fortuna-Fans besonderen Ort zu erhalten.

Thank you for your support

News

pro

Ich bin Befürworter einer Stadtentwicklung, die die schönen Flächen, die wir in Düsseldorf haben nutzbar macht. Allerdings sollten dabei die bestehenden Gegebenheiten und die Meinung der Anwohner mit einbezogen werden. Wo bleibt denn unsere "Rheinische Lebensart", wenn wir alles bereinigen und glatt ziehen?

contra

Das Büdchen ist ein Schandfleck welches überwiegend von Alkoholikern heimgesucht wird. Der Standort stinkt nach Urin,ist oft zugemüllt und eignet sich nur bedingt als integrativer Bestandteil der Promenadenverlängerung.

More on the topic Construction

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now