Traffic & transportation

Für den Erhalt sämtlicher Außengastronomieflächen in Altona, die nach dem Lockdown geschaffen wurden

Petition is directed to
Bürgermeister Stefanie von Berg
141 Supporters 97 in Hamburg Altona
Collection finished
  1. Launched July 2021
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Wir fordern das dauerhafte Fortbestehen der aktuell bestehenden Außengastronomieflächen auf den Parkplätzen oder Gehsteigen im Bezirk Altona und speziell für den Bereich Ottensen eine Übernahme dieser Flächen in das Konzept "Freiraum Ottensen".

Reason

Die durch den Corona Lockdown entstandenen Außengastronomieflächen in Altona sind nicht nur das Mindestmaß an Entschädigung für die Betreibenden der hiesigen Gastronomie, sondern auch ein sinnvoller Einstieg in die Verkehrswende. Darüber hinaus können die neu gewonnenen Erlebnisräume übergreifend in das laufende Projekt "Freiraum Ottensen" übernommen und somit erhalten werden. Sie fördern den Flair und den Wohlfühlfaktor im Stadtteil ganz enorm.

Zusammenfassend fordern wir also das dauerhafte Fortbestehen der aktuell bestehenden Außengastronomieflächen auf den Parkplätzen oder Gehsteigen im Bezirk Altona und speziell für den Bereich Ottensen eine Übernahme dieser Flächen in das Konzept "Freiraum Ottensen".

News

Not yet a PRO argument.

Wenn die Außengastronomie auf Flächen zieht, die dafür eigentlich nicht geeignet sind (da vorher Parkflächen), dann setzt sie ihre Kunden unnötiger Gefahr aus. Menschen machen Fehler und so könnte es passieren, dass ein Autofahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verliert und in einen dieser Außenbereiche auf Parkflächen steuert. Das passiert bei anderen Außenbereichen, die nicht auf Parkflächen stehen, nicht so leicht.

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now