• Von: Sandra Baumann mehr
  • An: Bayern
  • Region: Bayern mehr
    Kategorie: Gesellschaft mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 412 Unterstützer
    Sammlung abgeschlossen

Für den nächtlichen Verkauf an bayerischen Tankstellen

-

Seit Juni 2012 gilt im Freistaat eine neue Regelung. "Tankstellen ohne Gaststättenerlaubnis dürfen nach Ladenschluss kleinere Mengen an Lebens- und Genussmitteln nur noch an Reisende verkaufen", heißt es in der Bekanntmachung des Bayerischen Arbeits- und Sozialministeriums.


www.sueddeutsche.de/bayern/naechtlicher-verkauf-an-tankstellen-alkohol-nur-fuer-autofahrer-1.1451551?fb_action_ids=516787901681420&fb_action_types=og.recommends&fb_source=aggregation&fb_aggregation_id=288381481237582

Begründung:

Leider gehören Fußgänger und Radfahrer nicht zu Reisenden - sehr ärgerlich für Menschen, deren Feierabend oftmals später als 20 Uhr ist, aber auch für Schichtarbeiter. Am fragwürdigsten daran ist die Tatsache, dass ich als Fußgänger keine Cola erwerben kann, während der Autofahrer sich ganz entspannt 4 Bier kauft. Was auch immer der Sinn dieser Regelung sein soll - den Alkoholkonsum von jungen Menschen wird es nicht eindämmen.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

München, 28.08.2012 (aktiv bis 27.11.2012)


Neuigkeiten

Ein Rechtschreibfehler wurde korrigiert. Neue Begründung: Leider gehören Fußgänger und Radfahrer nicht zu Reisenden - sehr ärgerlich für Menschen, deren Feierabend oftmals später als 20 Uhr ist, aber auch für Schichtarbeiter. Am fragwürdigsten daran ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: mir wurde als radfahrer auf einer 120 km tour am feiertag zur dt einheit der erwerb einer flasche wasser verweigert, da ich kein motorisierter reisender war .... da fällt mir nix mehr ein als wegen dehydrierung den sanka zu rufen .... die geschichte mit ...

PRO: Richtige Alkoholiker wissen sich doch durch gescheite Lagerhaltung zu helfen, ` Komasäufer´ (die es im Übrigen nicht gibt, hier wurde ein Mythos erschaffen) planen ihre Gelage auch im Vorhinein, sodass die Leidtragenden bei dieser Angelegenheit diejenigen ...

CONTRA: Viele Leute werden, obwohl sie bereits Alkohol konsumiert haben, nicht wie bisher zu Fuß, öffentlich, oder mit dem Fahrrad Bier holen, sondern nehmen es in Kauf, alkoholisiert mit dem Auto zur Tankstelle zu fahren. Damit gefährden sie sich selbst, aber ...

CONTRA: Einfach besser kontrollieren(Ausweiskontrolle),kein Alkohol an Jugendliche und fertig.Oder aber einfach nach 20.00 Uhr generell mehr keinen Alkohol verkaufen.Warum man aber keine Cola oder Schokoriegel ab einer bestimmten Uhrzeit mehr kaufen darf wenn ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Kurzlink