• Von: Stephan Praml mehr
  • An: Oberbürgermeister Jürgen Dupper
  • Region: Passau mehr
    Kategorie: Kultur mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 136 Unterstützer
    35 in Passau
    Sammlung abgeschlossen

Für die Erhaltung der Hall Of Fame in Haibach, Passau

-

Wie wir leider kürzlich und zufällig erfahren haben, soll unsre schöne Hall Of Fame verkauft werden.
Das Gerücht, dass das benachbarte Bauunternehmen die Passauer Hall Of Fame kaufen und als Lagerplatz nutzen will hat sich leider bestätigt.
Wenn das Bauunternehmen die Sache durchzieht, ist es ziemlich sicher dass dort an der alten Bahnstrecke legal nicht mehr gemalt wird und somit ein Stück Kultur verloren geht.
Ich hör es jetzt schon: „Ich hätte ja nichts dagegen aber aus Versicherungsgründen dürfen nur noch meine Mitarbeiter auf dieses Grundstück...“ oder sowas in der Art.
Ob die Stadt Passau überhaupt für Ersatz/eine Alternative sorgt und wenn ja, wie lange das dauert steht auf einem ganz anderen Blatt.
Außerdem wird es sich schwierig gestalten überhaupt einen gleichwertigen Platz zu finden.
Wir waren in den letzten Tagen nicht untätig und haben im Rathaus angerufen, dabei wurde uns auch die besagte Kaufabsicht bestätigt, allerdings: Ein Schlüsselsatz des Telefonats gibt Hoffnung: „Sie haben ein gewisses Recht auf diesen Platz“, und das macht unserer Meinung nach auch Sinn! Die Hall Of Fame muss in ihrer jetzigen Form erhalten bleiben und wenn sich ein Verkauf nicht mehr abwenden lässt muss ein mindestens gleichwertiger Ort geschaffen/ zur Verfügung gestellt werden!

Begründung:

Die Hall Of Fame existiert seit Mitte der 90er und nicht nur wir Passauer, sondern auch viele andere Maler aus ganz Deutschland und sogar Europa haben sich dort verewigt
und eine schöne Zeit verbracht. Die Hall Of Fame ist nicht nur Anlaufpunkt für uns Maler, sondern auch für Fotographen, Kunstinteressierte, HipHop-Fans, Jugendliche aller Art und diente sogar schon als Veranstaltungsort für mehrere kleine aber dennnoch internationale HipHop-Jams und andere kleine Veranstaltungen. In unseren Augen ist die Hall ein wichtiger Ort, bei dem es um viel mehr geht als nur ein wenig Farbe.
Dieser Ort ist für uns mehr als nur ein paar Wände, er dient der Völkerverständigung und bringt viele Jugendliche aus allen sozialen und ethnischen Gruppen unter dem Motto: „Peace, Love and Unity!“ zusammen.
Das am schwerwiegendste Argument sollte aber die Eindämmung und Prävention von illegalem Graffiti im Stadtgebiet sein, was ja schon lange ein Thema in unsrer Stadt ist und vielen Leuten ein Dorn im Auge ist!
Und durch einen ersatzlosen Verkauf der Hall Of Fame wird die einzige Möglichkeit diesem Hobby legal nachzugehen unterbunden.
Auf diesem Weg suchen wir Menschen, die unserer Meinung sind und uns gerne unterstützen würden!
Gebt uns eure Unterschrift für den Erhalt der Hall Of Fame in Haibach, Passau, damit sich dort auch in Zukunft Personen aller Altersgruppen treffen können um ganz legal ihre Kreativität auszuleben und eine schöne Zeit zu verbringen!
Mit jeder Unterschrift steigt die Chance, dass der Verkauf nicht einfach so vollzogen wird!
Es ist aber leider bis jetzt auch nicht klar, ob durch die Unterschriften ein Verkauf verhindert werden kann!

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Tiefenbach, 11.04.2016 (aktiv bis 10.06.2016)


Debatte zur Petition

PRO: Die Petition sollte sich nicht nur für die Erhaltung an sich einsetzen, sondern auch für die Erhaltung des Namens: Wall of Fame. So hieß sie bis zu dieser Petition, und nicht Hall of Fame. Wall statt Hall, das ist ja der Witz.

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf

Kurzlink