Habitation

Für eine bessere Infrastruktur in der Universitätsstadt Siegen

Petition is directed to
Stadt Siegen & Kreistag Siegen-Wittgenstein
232 Supporters
Collection finished
  1. Launched October 2018
  2. Collection finished
  3. Submission on the 24 Oct 2019
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Als Universitätsstadt hat Siegen einen guten Ruf und auch die Uni ist angesehen (auf 100.000 Einwohner kommen fast 20.000 Studenten). Wenn man als Studentin nach Siegen zieht, hat man die Wahl entweder den Erstwohnsitz anzumelden (wodurch die Stadt Siegen finanzielle Zuschüsse bekommt) oder den Zweitwohnsitz anzumelden (bei dem man Zweitwohnsitzsteuern zahlen muss).

Nun müssen die ganzen Studierenden von der Wohnung zur Uni kommen. Nicht jeder der Studierenden hat den Luxus, sich ein Auto leisten zu können. Zudem bietet das Zentrum von Siegen nicht genug Wohnraum für alle Studierenden. Also muss auf die öffentlichen Verkehrsmittel zurückgegriffen werden, bei denen man davon ausgehen sollte, dass diese in einer Universitätsstadt und mit Hilfe der o.g. Zuschüsse einwandfrei genutzt werden können (schließlich bekommen andere Universitätsstädte so etwas auch hin).

Leider lässt die Taktung der Buslinien jedoch sehr zu wünschen übrig und ist auch nicht wirklich zuverlässig!

In der Woche lässt sich der Bus in den etwas ländlicheren Gebieten nur jede Stunde blicken (vgl. bspw. C112), wenn er es dann einrichten kann. Dies ist natürlich schön, wenn man dringend zu einem Pflichtseminar, oder aber auch einer Klausur muss. Besonders schön ist es auch, wenn man bei der VWS nachfragt, ob der Bus noch kommt und die einem nicht mal sagen können, wo dieser abgeblieben ist.

Auch am Abend gibt es in Siegen ein paar "Freizeitangebote". So kann man dort zum Beispiel ins Kino gehen, etwas Trinken oder Feiern gehen. Schade nur, wenn der letzte Bus dann um kurz vor 10 kommt! Besonders angenehm ist der Busfahrplan auch für Pendler gestaltet, welche am Wochenende die Familie besuchen und in die Heimat fahren und dann sonntags zurück nach Siegen kommen, wo der Bus am Wochenende nur alle zwei Stunden kommt. Sollte der Zug also Verspätung haben, darf man sich an einem Sonntag noch zwei Stunden lang in Siegen vergnügen. Es muss sich unbedingt etwas ändern und dabei ist eure Hilfe gefragt!

Reason

Es kann sich nur dann etwas verbessern, wenn das Problem erkannt wird und sich eine breite Masse sich aktiv für eine Verbesserung der Situation stark machen möchte. Viele von uns oder von unseren FreundInnen sind von der oben geschilderten Situation betroffen. Nicht nur StudentInnen, sondern auch ältere MitbürgerInnen leiden unter der jetzigen Infrastruktur. Helft Siegen, wieder attraktiver zu werden!

Thank you for your support, Denise Ernst from Siegen
Question to the initiator

News

Webervogel

No CONTRA argument yet.

More on the topic Habitation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now