Traffic & transportation

Für eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 km/h vor der Kita „Waschbären"

Petition is directed to
Kerstin Körner
335 Supporters 221 in Dippoldiswalde
Collection finished
  1. Launched August 2019
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Für eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km/h vor der Kita "Waschbären"

Die Reichstädter Straße in Dippoldiswalde auf den letzten 500 Metern vor dem Ortsausgang in Richtung Reichstädt wurde in den letzten Jahren oft Zeuge von spektakulären Unfällen und sich überschlagenden Autos. Doch jeden Tag bringen hier liebevolle Eltern ihre kleinen Kinder in die Kita "Waschbären" der Reichstädter Straße. Eine Ausfahrt direkt vor der Kurve. Unübersichtlich, gefährlich und nicht einsehbar. Auch einige Anwohner, die direkt neben der Kita eine Ausfahrt haben, kennen diese Kurve leider nur zu gut von vielen Beinah-Unfällen. Dazu kommt eine Wäscherei gegenüber, die mit LKW's auf die Straße auffährt und eine Bushaltestelle, wo Kindertäglich ein und aussteigen und die Straße überqueren müssen. Oft werden diese Busse, in einer solchen Situation von uneinsichtigen Verkehrsteilnehmern sogar noch überholt und angehupt. In der Vergangenheit führte Nässe und überhöhte Geschwindigkeit fast jährlich zu lebensgefährlichen Unfällen und Kollisionen mit dem Gegenverkehr, sowie Überschlägen in Vorgärten. Bis jetzt wurde dadurch zum Glück noch kein Mensch getötet. Viele Gründe also, endlich aktiv zu werden und die Stadt zum Handeln aufzufordern. Wir Anwohner sind es nicht nur Leid den Lärm der rasenden Autos zu ertragen, sondern sorgen uns auch um die Sicherheit unserer Kinder und Nachbarn

Erste Anfragen bei der Stadtverwaltung im Jahr 2018 hat zu einer Ortsbegehung geführt. Die Aussage des Zuständigen Amtes: "[..] seitens der Stadtverwaltung Dippoldiswalde ist nach erfolgter Ortsbegehung beabsichtigt, die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf der Reichstädter Straße (S 190) im Bereich Kita „Waschbären“ für eine Strecke von 200m auf 30 km/h zu reduzieren." Bisher gab es allerdings von dem zuständigen Straßenbaulastträger Landesamt für Straßenbau und Verkehr keine Umsetzung.

Daher fordern wir als Anwohner und fürsorgende Eltern eine Tempobegrenzung auf 30 Km/h! NOCH bevor es zu noch schlimmeren Unfällen kommt!

Reason

Nach einem Beschluss des Bundesrats werden bundesweit vor Kindertagesstätten und Schulen künftig standardmäßig Tempo-30-Zonen eingerichtet. Nur nicht in Dippoldiswalde - doch warum?

Thank you for your support, Jens Schneider from Dippoldiswalde
Question to the initiator

News

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international