Traffic & transportation

Für eine sichere B467 alt zwischen Tettnang-Reutenen und Kressbronn-Giessen

Petition is directed to
Gemeinderäte Tettnang und Kressbronn, sowie Ortschaftsräte Langnau/Laimnau
647 Supporters
Collection finished
  1. Launched November 2019
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Wir, die Aktionsgruppe "Sichere B467 alt", haben das Ziel, dass auf der alten Straße zwischen Tettnang-Reutenen und Kressbronn-Giessen eine sogenannte "Fahrradstraße" eingerichtet wird. Unser konkreter Vorschlag dabei ist, diese Fahrradstraße werktags für KFZ bis 2,8 t sowie den landwirtschaftlichen Verkehr und Linienbusse frei zu lassen.

Reason

  • Ausgangslage: Für Radfahrer und Mopeds ist die Situation auf der B467 alt durch zu viele und vor allem oft viel zu schnelle Autos und LKWs bzw. Busse extrem gefährlich. Diese gefährden mit teils waghalsigen und engen Überholmanövern (regelmässig auch in unübersichtlichen Kurven und bei Gegenverkehr) die Zweiradfahrer.
  • Durch Einrichtung einer Fahrradstraße wird die maximal mögliche Sicherheit für Radfahrer (insbesondere für die schutzbedürftigen Schüler und älteren Mitbürger) auf dieser Straße erreicht, denn auf einer Fahrradstraße haben Radfahrer Vorrang.
  • Aber auch andere Verkehrsteilnehmer dürfen die Straße benutzen, wenn ein Zusatzschild dies erlaubt. Generell gilt dann für alle Tempo 30. Unser konkreter Vorschlag sieht vor, diese Straße werktags für KFZ bis 2,8 t (also v. a. PKWs) sowie für den landwirtschaftlichen Verkehr und Linienbusse frei zu lassen.
  • Damit soll insbesondere den Sorgen der eher defensiven, oft älteren Autofahrern und Autofahrerinnen betr. der Problematik beim Auffahren auf die B467 neu Rechnung getragen werden: Sie können die B467 alt weiterhin nutzen! Dabei verlängert sich die Fahrtzeit aufgrund des reduzierten Tempos um lediglich 2 Minuten. Und auch für Mopeds und Motorroller bleibt diese Strecke damit als sichere Verbindungsroute erhalten.
  • Nach Einrichtung einer Fahrradstraße wird die Straße für die meisten Autofahrer unattraktiver, viele werden dann lieber die B467 neu nutzen. Das ist auch unser Ziel: Die KFZ-Anzahl auf der alten Trasse soll deutlich reduziert werden. Dadurch werden - neben den Radfahren - künftig auch die oben genannten defensiven, oft älteren Autofahrer (die die neue B467 meiden) auf der alten B467 sicherer unterwegs sein: Denn es werden hier keine Raser und Drängler mehr fahren. Und weil es insgesamt deutlich weniger Autos sein werden, gibt es auch weniger Gegenverkehr - und damit wird es für den PKW-Lenker einfacher, einen Radfahrer sicher zu überholen.
  • Gleichzeitig wird diese auch überregional für den Bodenseekreis wichtige Radverkehrsachse durch die Einrichtung einer Fahrradstraße deutlich attraktiver und wird den klimafreundlichen Zweiradverkehr weiter wachsen lassen (Stichworte: Pendler, Schüler, ständig steigende Anzahl von E-Bikes bzw. Pedelecs, Tourismus, moderne und nachhaltige Mobilität).

Und dies alles nahezu zum Nulltarif. Denn im Vergleich zu den hohen Kosten von mehreren hunderttausend Euro, die anderswo für den Neubau von Radwegen ausgegeben werden müssen, fallen hier lediglich Kosten für die geänderte Beschilderung und zusätzliche Fahrbahnmarkierungen an.

Wir alle tragen die Verantwortung für maximal mögliche Sicherheit der schwächsten Verkehrsteilnehmer! Deshalb Einrichtung einer Fahrradstraße auf der B467 alt: JETZT!

Weitere Infos auf https://www.sichereb467alt.de

Thank you for your support, Aktionsgruppe Sichere B467 alt from Tettnang
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterzeichner der Online-Petition "Sichere B467-alt",

    Sie haben vor einigen Wochen bei unserer Online-Petition für mehr Verkehrssicherheit auf der alten B467 (Straße zwischen Kressbronn-Giessen und Tettnang-Reutenen) unterschrieben.
    Dafür nachträglich noch herzlichen Dank! Die Online-Petition war ein voller Erfolg, unter anderem damit konnten wir eine große Mehrheit der Ortschafts- und Gemeinderäte im Argental (Langnau/Laimnau) und in Tettnang von unserer Idee überzeugen, auf dieser Strecke eine Fahrradstraße (mit KFZ werktags weiterhin frei) einzurichten. Beide Gremien haben Anfang des Jahres mit jeweils 70% für unseren Antrag gestimmt.

    Nun müsste noch der Kressbronner Gemeinderat diesem Antrag zustimmen, da der untere Teil der... further

Mit welchem Recht beanspruchen AutofahrerInnen zwei parallel verlaufende Strassen, wo es für den Radverkehr keine Alternative gibt?

Ich fahre selbst viel mit dem und kann der Strecke nichts abgewinnen.. Wesentlich schöner ohne Steigung fährt man von der Argen durch Oberdorf und über den Waldparkplatz Richtung Kieswerke. Zudem verstehe ich nicht, warum neben der B467 der Sackgassenweg nicht ausgebaut wird. Warum nicht ggf. eine dieser Varianten teeren? Gerade während der aktuellen Sperrung fand ich die Umleitungen am Sonntag unzumutbar, vor allem wegen km-lagen Staus in Mecka und TT... und zwei Radfahrer wochentags mit > 4m Abstand und e

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international