• Von: Martina Langs mehr
  • An: Stadt Leipzig, Stadtentwicklung Bau, Dezernet ...
  • Region: Stadt Leipzig
    Kategorie: Verkehr mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 212 Unterstützer
    Sammlung abgeschlossen

Für Parken Höhe Gottschallstraße

-

Die Stadt Leipzig plant, die Gottschallstraße in Höhe des Arthur-Bretschneider-Parks umzugestalten. Dieser Straßenabschnitt soll dem Park zugeordnet werden.
Ohne Autoverkehr und damit ohne dortige Parkmöglichkeiten.

Hiermit erhebe ich dagegen Einspruch:

Eine Sperrung der Gottschallstraße in Höhe des Parks auf beiden Seiten (Kleiststraße und Geibelstraße) würde die Parkplatzsituation um ein vielfaches verschärfen.

Ich bin für Parken am Park in Höhe Gottschallstraße.

Begründung:

Fällt der Parkplatz in der Gottschallstraße in Höhe des Parkes weg, ist Parkplatznot und Verkehrschaos im Umfeld vorprogrammiert.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Leipzig, 17.11.2013 (aktiv bis 16.05.2014)


Neuigkeiten

Sehr geehrte Damen und Herren, ich nutze diese Möglichkeit über open Petition, um Ihnen in Sachen "für Parken am Park Höhe Gottschallstraße" einen Zwischenbericht zukommen zu lassen. Der Straßenabschnitt Gottschallstraße soll in Höhe des Parks ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Die sehr schmale und kaputte Kleiststraße müsste dann allen Verkehr aufnehmen, der bisher aus Richtung Virchowstraße kommend zumindest teilweise durch den Park/Geibelstraße abfloss. Damit verlagert man den Lärm nur an eine andere Stelle des Parks. Zudem ...

PRO: Ich denke bei der hier geschilderten Situation an eine ganze andere Problematik, wenn dieser Teil der Gottschallstraße gesperrt wird, denn der Wegfall der vielleicht 20 Parkplätze sind gegenüber der Stadt sicher kein überzeugendes Argument sich gegen ...

CONTRA: Also - das "Parkplatzproblem" ist es sicher nicht. Wohl eher unsere Gewohnheit und Bequemlichkeit ... ? Parkplätze sind allerorts rar .. ? ein Park ist ein Park und soll es bleiben, den davon haben wir i.G. noch viel zu wenig ... ? Sicherheit v.a. der ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Kurzlink