Region: Bavaria
Construction

Für Technologieoffenheit: Kein Eingriff des Staates in den Wettbewerb der Wandbaustoffe

Petition is directed to
Ministerpräsident Söder, CSU
5,740 supporters 4,706 in Bavaria
Collection finished
5,740 supporters 4,706 in Bavaria
Collection finished
  1. Launched September 2023
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Am 25. Juni 2023 wurde von Ministerpräsident Dr. Markus Söder und Forstministerin Michaela Kaniber der Waldpakt „Gemeinsam für den Wald von morgen“ unterzeichnet. Das übergeordnete Ziel des Waldpakts, nämlich die schnelle und wirksame Anpassung der Wälder an die Folgen des Klimawandels, begrüßen wir ausdrücklich. Die im Kapitel „Bayerische Holzbauinitiative und Holz aus Bayern“ zum Ausdruck kommende politische Bevorzugung des Bauens mit Holz kritisieren wir allerdings auf das Schärfste.

Wir fordern deshalb:

  1. Technologieoffenheit und Baustoffneutralität als Grundsatz in allen gesetzlichen Regelungen zu Bauwerken und Förderrichtlinien
  2. Keine einseitige finanzielle Förderung bestimmter Baustoffe und Bauweisen aus Steuergeldern
  3. Eine neutrale und transparente Bewertung der Baustoffe hinsichtlich ihrer ökologischen Eigenschaften

Reason

Die staatliche Beeinflussung der Baubranche hat durch Förderprogramme, Änderungen in den bauordnungsrechtlichen Regelungen sowie politische Beschlüsse spürbar zugenommen. Das Ziel dieser Maßnahmen besteht darin, den Holzbau zu stärken. Mit dem Waldpakt Bayern verkündete die Bayerische Staatsregierung jüngst die Vision, Holz als den „Roh- und Baustoff der Zukunft“ zu etablieren. Dies beinhaltet explizit die mit Steuermitteln geförderte Strategie, "immer dann mit Holz zu bauen, wenn dies fachlich und technisch möglich ist".

In Zeiten eines dramatischen Rückgangs im bayerischen Wohnungsbau stellt diese weder technisch noch ökologisch nachvollziehbare Strategie einen politischen Angriff auf die Existenzfähigkeit zahlreicher Baustoffhersteller, Fachhändler und Bauunternehmer dar.

Diese einseitige finanzielle Unterstützung mit Steuergeldern mindert die Anreize für Innovationen und ist kontraproduktiv für das Erreichen der Klimaschutzziele des Freistaates Bayern. Darüber hinaus erhöht sie die Gefahr, dass unsere Waldbestände in ihrer wichtigen Funktion als CO2-Senke weiterhin unter Druck geraten.

Ende Oktober werden wir unsere Forderungen in Form einer Petition an die Staatskanzlei übergeben. Dazu benötigen wir Ihre Hilfe: Bitte unterstützen Sie unser Vorhaben, indem Sie dieses Petitionsformular ausfüllen. Sie können es gerne auch mit Ihren Kollegen teilen, umso deutlicher wird unser Widerspruch gegen die wettbewerbsverzerrenden Eingriffe der Bayerischen Staatsregierung. Jede Stimme zählt!

Unsere ausführliche Kritik zu den Plänen der Landesregierung können Sie auch unserem Schreiben an den Bayerischen Ministerpräsidenten entnehmen, welches wir zusammen mit dieser Petition überreichen werden.

Link to the petition

Image with QR code

Tear-off slip with QR code

download (PDF)

News

  • Liebe Unterstützer unserer Petition,

    wir möchten uns herzlich bei euch für eure herausragende Beteiligung unserer Petition für Technologieoffenheit im Bauwesen bedanken! Dank eurer Hilfe konnten wir beeindruckende 5.740 Unterschriften sammeln!

    Wir freuen uns, euch den festgelegten Termin für die Übergabe an Staatsminister Bernreiter mitteilen zu können: Dienstag, 05. März 2024, um 14.00 Uhr im Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr. Diese bedeutende Angelegenheit wurde von Ministerpräsident Söder zuständigkeitshalber an Herrn Bernreiter delegiert.

    Eure Unterstützung gibt unserem Bestreben für eine faire Bewertung der Baustoffe und eine technologieoffene Förderung nachhaltigen Bauens enormen Rückhalt. Wir möchten uns... further

Mit der Holzbauförderung durch steuermittel werden die Mehrkosten der Holzbauweise auf das Kostenniveau der Massivbauweise heruntersubventioniert. Das ist Verschwendung von Steuergeldern,

Es gehen Arbeitsplätze im Ziegeleibereich verloren

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now