Family

Gebt unseren Kindern mehr Zeit! Für eine Verlängerung der kommenden zwei Schuljahre.

Petition is directed to
A15 Ausschuss für Schule und Bildung
113 Supporters 90 in North Rhine-Westphalia
0% from 29.000 for quorum
  1. Launched 24/04/2021
  2. Time remaining > 5 Wochen
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Aufgrund der Lernrückstände in der Pandemie sollen die Kinder mit verschiedensten kleinen Maßnahmen durch den Versetzungsprozess begleitet werden. Hier sind Ferienkurse, Nachhilfeunterricht und ähnliche Methoden im Gespräch.

Die vorgeschlagene Alternative sieht die Verlängerung der kommenden zwei Schuljahre um jeweils ein halbes Schuljahr vor um den Kindern nicht nur den verlorenen Lernstoff, sondern vor Allem die gemeinsame Zeit zurückzugeben, die sie verloren haben. Es geht hier also auch um das Nachholen verpasster Klassenfahrten und gemeinsamer Ausflüge.

Alle Schul- und Kitakinder bleiben ein halbes Jahr länger in ihren Jahrgängen (eine Ausnahme bilden die diesjährigen Abiturient*innen).

Einschulung bzw. Klassenwechsel wäre in diesem Modell zum Januar 2022.

Das Schuljahr 21/22 würde dann ebenfalls um ein halbes Jahr verlängert, sodass im Jahr 2023 wieder eine Einschulung zu den Sommerferien stattfinden könnte.

Ab Sommer 2023 wären die Schulen wieder im normalen Rhythmus.

Reason

Unseren Kindern wurde in der Corona Krise vor allem Zeit genommen.

Die Kinder sind durch den Wechsel und Distanzunterricht einer sehr großen Belastung ausgesetzt. Der Druck soll nicht auch noch durch ein Durchlernen in den Sommerferien erhöht werden.

Das vorgeschlagene Modell führt zu keinen zusätzlichen Ausgaben in Milliardenhöhe für den angedachten Nachhilfeunterricht.

Das Modell nimmt den Druck von den Familien, der seit über einem Jahr das Zusammenleben prägt.

Die freiwillige Wiederholung einer Klasse wäre keine zwangsläufige Option mehr. Niemand müsste sich so dieser schweren Entscheidung stellen.

Es ist mir bewusst, dass diese Petition nicht den Arbeitgeberverbänden entgegenkommt, da diese etwas länger auf potentielle Arbeitskräfte warten müssten. Soviel Flexibilität ist aber zumutbar. Vor allem wenn man gegenrechnet, welche Probleme dem Land durch das verlängern der Schuljahre erspart bleiben.

Thank you for your support, Frank Albrecht from Lüdenscheid
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

  • Hallo nochmal,

    leider ist der zweite Teil der Email nicht mitgeschickt worden. Die Forderungen aus dem SPD Antrag sind mir natürlich zu wenig. Ihr findet den SPD Antrag zum Nachlesen hier:

    1drv.ms/b/s!Am-QhTdWaVE7hPEdhb2H3lklhSxoRA?e=gQkiQl

    Um unserer Petition Gehör zu verschaffen brauchen wir mehr Reichweite. Ich bitte Sie/Euch, den folgenden Petitionslink --> www.openpetition.de/gebtunszeit

  • Hallo liebe Mitstreiter,

    zuerst einmal vielen Dank für Ihre/Eure Unterstützung. Nach einer Woche sind jetzt 100 Unterschriften eingegangen. Ich habe viele Gespräche geführt und mit Landtagsabgeordneten Kontakt aufgenommen. Die SPD hat einen Antrag eingereicht, dessen Inhalt ich hier einmal zusammenfasse:

    --> In 80 zusätzlichen Unterrichtsstunden, die von pensionierten und angehenden Lehrkräften abgehalten werden sollen werden die Schüler*innen verteilt auf die Jahre 2021 und 2022 Nachmittags und freiwillig das nachholen, was sie an Miteinander, sozialem Austausch, Freundschaft, Jugend, Klassenausflügen usw. verpasst haben? Und den Schulstoff sollen sie natürlich auch noch aufholen.

  • Es ist richtig, dass hier ein „Stau“ entstehen wird.

    Es müssen dann Maßnahmen ergriffen werden, um die Betreuung der Kinder für ein weiteres halbes Jahr von zu Hause aus möglich zu machen. Aber auch diesen Kindern geht keine Zeit verloren. Die Auszahlung von Kindergeld könnte um ein halbes Jahr verlängert werden.

    Berufstätige Eltern und Arbeitgeber haben im vergangenen Jahr so viel Flexibilität bewiesen, dass ich mir vorstellen kann, dass eine Überbrückung von sechs Monaten mit staatlicher Unterstützung funktionieren kann. Alles muss sorgfältig gegeneinander abgewogen werden.

    Was mir auf der anderen Seite deutlich mehr Sorgen bereitet ist die momentane psychische Belastung der Schulkinder.
    Der Verlust von einem Jahr Jugend bzw. Kindheit.... further

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • Franziska Heck Gladenbach

    5 days ago

    Neben fachlichen Inhalten haben Schüler:innen auch Gelegenheiten zum sozialen und emotionalen Lernen und zum Erwerb von Arbeitskompetenz verpasst. Das kann nicht in zusätzlichen Stunden nachgeholt werden. Der Durck auf Schüler:innen und Lehrkräfte, der sowieso schon groß ist, wird dadurch untragbar. Schule darf sich nicht nur an den Bedürfnissen des Arbeitsmarktes orientieren, der schnellstmöglich nach ausgebildeten Arbeitskräften verlangt, sondern muss in erster Linie ihre Verantwortung für Schüler:innen und Lehrer:innenwohl wahrnehmen!

  • on 05 May 2021

    Weil auch meine Kinder in der Schule viel weniger Lehrstoff vermittelt bekommen haben als mit Vollzeit-Präsenzunterricht möglich war. Die Qualität der Bildung darf nicht leiden!

  • on 01 May 2021

    Ich unterrichte selbst und beobachte die pandemiebedingten Einschränkungen für Schüler mit Schrecken.

  • on 01 May 2021

    Endlich etwas für die Kinder tun!!!

  • Yvonne Hießerich Lüdenscheid

    on 29 Apr 2021

    Weil es meine beiden Kinder betrifft und besser ist, als alle anderen Vorschläge von Ferienunterricht/Nachhilfe am Nachmittag.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/gebt-unseren-kindern-mehr-zeit-fuer-eine-verlaengerung-der-kommenden-zwei-schuljahre/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Family

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international