Vor dem Bubenhauser Kreisel stadtauswärts soll von der rechten Fahrspur aus eine Brücke gebaut werden, die den Verkehr über die Daimlerstraße hinweg zur Autobahn führen soll. Angesichts der Überflüssigkeit und der Bau-/Verwaltungskosten sind wir der Meinung, dass diese Brücke überflüssig ist!

Begründung

Eine Brücke kostet weit über eine Million Euro, abgesehen von den jährlichen Unterhaltungskosten.

Wir behaupten: Diese Brücke ist überflüssig, ist Geldvereschwendung, ist eine Schande angesichts leerer Kassen.

Darum fordern wir, den "Überflieger" nicht zu bauen!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Lt. Statistischem Landesamt ist die Bevölkerungszahl in unserer Region und für die KS Zweibrücken in Zukunft rückläufig, langfristig bis zu 4 % für ZW. Eine weitere Entwicklung der Gottlieb-Daimler-Straße kann es m.E. nicht geben, da für neue Ansiedlungen einfach der Platz fehlt. Die Instandhaltung fällt in den Aufgabenbereich der Stadt Zweibrücken, dafür erhält sie zwar vom Bund eine finanzielle Pauschale, ob diese in ausreichender Höhe ausfallen wird ist m.M. nach fraglich.

Contra

Lt. Statistischem Landesamt ist die Bevölkerungszahl in unserer Region und für die KS Zweibrücken in Zukunft rückläufig, langfristig bis zu 4 % für ZW. Eine weitere Entwicklung der Gottlieb-Daimler-Straße kann es m.E. nicht geben, da für neue Ansiedlungen einfach der Platz fehlt. Die Instandhaltung fällt in den Aufgabenbereich der Stadt Zweibrücken, dafür erhält sie zwar vom Bund eine finanzielle Pauschale, ob diese in ausreichender Höhe ausfallen wird ist m.M. nach fraglich.