Construction

Gegen den Rückbau der Saranda Beachbar im Lampertheimer Freibad

Petitioner not public
Petition is directed to
Bürgermeister Gottfried Störmer
673 Supporters 288 in Lampertheim
The petition was withdrawn by the petitioner
  1. Launched June 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted on 09 Aug 2021
  4. Dialogue
  5. Failed

Abschalten, den Alltagsstress für eine Weile vergessen und einfach mal entspannen. Diese Möglichkeit bietet im Lampertheimer Freibad die Saranda Beachbar in einem wundervollen Ambiente, welches mit viel Liebe, Herzblut und Eigenkapital vom aktuellen Pächter erschaffen wurde. 

Umso stressiger geht es dafür aktuell bei dem Pächter zu. Denn die Zukunft der Saranda Beachbar ist ungewiss. 

Der Pächter hatte einen Pavillon aufgebaut, die Rasenfläche mit Sand aufgeschüttet und Holzgehwege verlegt, wofür er eine Baugenehmigung gebraucht hätte. Dies war aber weder dem Pächter noch den Verantwortlichen wirklich bewusst. Immerhin dauerten die Arbeiten zur Erweiterung der Beachbar mehrere Monate an, niemand kam und erboste sich zu diesem Zeitpunkt. Dies kam erst im Nachhinein. Allen voran die FDP, welche dem sozialdemokratischen, ehemaligen Bäderchef und ersten Stadtrat zur Last legten, er habe nachlässig gehandelt und sei seiner Verantwortung nicht nachgekommen im Zusammenhang mit der Erweiterung der Beachbar. Leider legte dieser dann mit Ablauf der Amtszeit sein Amt nieder. 

Daraus ergab sich, das die Stadtverordnetenversammlung vom 20.05.2021 veranlasste, das der Pächter alles zurückbauen muss in den Urzustand. Fast alle Fraktionsmitglieder waren der gleichen Meinung, das sie der nachträglichen Legalisierung der baulichen Veränderungen der Beachbar nicht zustimmen, was aber durchaus machbar gewesen wäre, mit der Aufstellung eines Bebauungsplans für alle Gebäude im Freibad. Stattdessen wurde der Bebauungsplan beschlossen - für alle anderen Gebäude im Freibad. Nur die Erweiterung der Beachbar wurde außen vorgelassen. 

https://rim.ekom21.de/lampertheim/vorgang/?__=UGhVM0hpd2NXNFdFcExjZTGolC-DUaLb4wNh3Oqqpb8&fbclid=IwAR2-YC9aZVhh8c2PoLobMNeOlmJ8rXqjVnOFzvb-3k7yWw2HDt2T-Zo9XwQ

Reason

Im Sommer ist die Beachbar ein beliebtes Ausflugsziel und Treffpunkt für Jung und Alt. Man trifft sich dort um entspannt im Freien zu sitzen und mit den Füßen im Sand sein Feierabend Bier zu trinken oder einen leckeren Cocktail.

Es wäre mehr als schade, wenn diese schöne Beachbar in der man die Seele baumeln lassen, die Aussicht genießen und die Zeit vergessen kann (und das mitten in Lampertheim), schon bald der Vergangenheit angehören würde. Bitte helft uns, damit Lampertheim nicht um noch eine weitere Gastronomie ärmer wird.

DAS TEAM DER SARANDA BEACHBAR DANKT EUCH VON HERZEN FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG

Viele kleine Leute, die an vielen kleinen Orten viele kleine Dinge tun, können das Gesicht der Welt verändern. “ ❤️

Thank you for your support
Question to the initiator

News

Lampertheim braucht eine Bereicherung dieser Art! In Lampertheim gibt es kaum Möglichkeiten zum ausgehen und schon gar nichts, was sich im Freien befindet mit solch einem schönen Ambiente, wie diesem! Saranda hebt sich einfach von der Menge ab und sollte bestehen bleiben, wie sie ist! Hier geht es nicht nur um das Vergnügen der jungen Leute, sondern diese Beachbar ist bei jeder Altersklasse beliebt! Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Renter sind in der Beachbar zu finden! Lampertheim wird leider zu einer Stadt, die sich von jeglicher Freizeitunterhaltung distanziert! Wirklich traurig

Illegal Gebaut - wenn man da etwas erlaubt, gehts weiter. Der Besitzer hat etliche Cafés / Bars. Gleiches Recht für alle - Baugenehmigung holen, oder Pech gehabt.

More on the topic Construction

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now