openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Gegen den Widerruf der Bewährung von T. Kempf Gegen den Widerruf der Bewährung von T. Kempf
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Landgericht Osnabrück
  • Region: Landkreis Osnabrück mehr
  • Status: Petitionsempfänger hat nicht reagiert.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 90 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Gegen den Widerruf der Bewährung von T. Kempf

-

Mit dieser Petition wollen wir gegen den Widerruf der Bewährung vom Landgericht Osabrück gegen Thomas Kempf vorgehen. Es handelt sich hier um nichtige Delikte aus den Jahren 2003 und 2007. Desweiteren hat Herr Kempf bereits seine Freiheitsstraft abgesessen und der Rest wurde auf 4 Jahre (07/12-07/15) auf Bewährung ausgesetzt. Nun hat das Gericht aufgrund eines angebliches Deliktes vom 23.04.2013 (Verurteilung auch 1 Jahr Bewährung) die Bewährung aufgehoben.

Begründung:

Jeder der Herr Kempf kennt, weiß dass er bemüht ist sich wieder in die Gesellschaft zu integrieren. Ich bin der Meinung dass eine Aussetzung der Bewährung einer Integration von Herr Kempf entgegensteht. Herr Kempf ist verheiratet (baut sich damit ein neues soziales Privatleben auf) und bemüht sich um eine Arbeitsstelle. Eine erneute Haftstrafe würde Herr Kempf wieder zuruckwerfen und er müsste wieder bei null beginnen.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Fredenbeck, 26.06.2014 (aktiv bis 23.07.2014)


Neuigkeiten

Moin liebe Unterstützer Die Petition zur aufhebung der Haftstafte von Al-K wurde heute an das Landgericht Osnabrück weitergeleitet. Viele Grüße Das Management 216

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Ich muss mich hier mal einmischen: Natürlich interessiert niemanden das drum herum! Wer eine Tat begeht, erhält dafür die Strafe. Wer diese Strafe nicht erfahren möchte, der vermeidet die Tat! So funktioniert unser Rechtssystem. Ob ich nun Vater bin oder ...

PRO: Ich bin der Meinung, dass der Widerruf nicht nur dämlich ist, sondern sich der Staat damit mal wieder ins eigene Boxhorn jagen würde. Klar darf man nicht alles durchgehen lassen und muss auch konsequent sein, doch ist das ganze wirklich im Sinne unseres ...

CONTRA: Ich muss mich hier mal einmischen: Natürlich interessiert niemanden das drum herum! Wer eine Tat begeht, erhält dafür die Strafe. Wer diese Strafe nicht erfahren möchte, der vermeidet die Tat! So funktioniert unser Rechtssystem. Ob ich nun Vater bin oder ...

CONTRA: Ich muss eingestehen, dass ich Herrn Kempf nicht kenne und nicht weiß, um welche Delikte es hier genau geht. Dennoch bin ich der Meinung, dass jemand, der rechtskräftig verurteilt wurde, dieses Strafe anzutreten hat. Unserem Rechtssystem unterlaufen zwar ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer