Region: Wernau
Family

Gegen die Erhöhung der Kita-Elternbeiträge der Stadt Wernau! Petition für bezahlbare Kita-Plätze

Petition is directed to
Bürgermeister Armin Elbl
270 supporters 208 in Wernau
Collection finished
270 supporters 208 in Wernau
Collection finished
  1. Launched June 2023
  2. Collection finished
  3. Submission on the 30 Jun 2024
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Im einem ersten Schritt ist es das Ziel, die Beitragserhöhung für 2023/2024 zu stoppen. Gleichzeitig ist es Ziel, dass die Politik darüber nachdenkt, faire einkommensabhängige und bezahlbare Kita-Gebühren einzuführen und familienfreundlichere Modelle zu überlegen. Viele Familien müssen bei den aktuell steigenden Lebenshaltungskosten (u.a. Wohnraum, Lebensmittel) sowieso schon sehr gut haushalten. Gerade Familien mit mehreren Kindern wissen oft nicht wie sie die Gebühren bezahlen sollen und müssen sich massiv einschränken.

Diese Petition möchte erreichen, dass im ersten Schritt die geplante Erhöhung gestoppt wird und im zweiten Schritt die Kitabeiträge angemessen gesenkt (incl. Einkommensabhängigkeit) und damit für alle bezahlbar werden.

Reason

Eine Ganztagsbetreuung kostete bis 2022/2023 für Kinder unter 3 Jahre : 697€ (10h); 579 € (8h); 376 (VÖ ohne Mittagessen).

Die Kitabeiträge von Kindern über 3 Jahren lagen bei: 404€ (10h); 346 (8h); 159 (VÖ - ohne Mittagsessen).

Diese Gebühr wird fürs kommenden Kitajahr um ca.8,5% angehoben (bspw. 10h U3 kosten dann 751€). Die Stadt Wernau hat in den vergangenen Jahren, im Gegensatz zu vielen anderen Kommunen, jedes Jahr die Gebühren ca. um die Inflation angepasst. Es sind enorme Beiträge entstanden. Die oben genannten Summen sind jedoch für viele Familien schwer finanzierbar. Die Konsequenzen für die Familien scheinen bei der Erhöhung nicht berücksichtigt. Gerade in Zeiten von steigenden Lebenshaltungskosten sind die Beiträge kaum noch zu bezahlen.

Kinder sollten kein Luxus sein.

Thank you for your support, Sophia Künstler from Wernau
Question to the initiator

Link to the petition

Image with QR code

Tear-off slip with QR code

download (PDF)

News

Es heißt "Betreuung". Schon alleine dieser Terminus ist irreführend. Es muss Bildung heißen. Und wer ist für die Bildung von Kindern zuständig? Ja, das Land. Es gibt. Bundesländer, die das schon verstanden haben.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now