openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Gegen Kahlschlag bei Siemens in Offenbach Gegen Kahlschlag bei Siemens in Offenbach
  • Von: Betriebsrat Siemens Offenbach mehr
  • An: Vorstand der Siemens AG
  • Region: Offenbach am Main mehr
    Kategorie: Wirtschaft mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Sammlung beendet
  • 3.883 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Gegen Kahlschlag bei Siemens in Offenbach

-

English petition

Am 19. Oktober wurde aus der Presse bekannt, dass Siemens einen massiven Personalabbau im Bereich Power & Gas plant. Auch Schließungen von Standorten in Deutschland und der Welt wurden angekündigt. Die Firmenseite hat zu diesen Plänen keine klare Stellung bezogen. Seit dem leben die Mitarbeiter und deren Familien mit der diffusen Angst um ihren Arbeitsplatz.

Eines scheint aber klar: Neben anderen Siemens-Standorten steht auch der Standort Offenbach mit seinen 800 Mitarbeitern unter Beschuss. Trotz guter Arbeit, jahrzehntelanger Erfahrung und kompetenten Mitarbeitern wird die Zukunftsangst weiter geschürt. Die klaren Fragen nach der Zukunft beantwortet die Firma nur mit Schweigen!

Wir haben über Jahrzehnte Kraftwerksprojekte in aller Welt realisiert und leisten einen signifikanten Beitrag zum Geschäftserfolg der Siemens AG insgesamt. Wir aus Offenbach stellen sicher, dass tausende Kilometer entfernt maßgeschneiderte Kraftwerke entstehen können. Egal ob technische Planung, Klärungen mit Kunden, Einkauf von Material, Transport auf die Baustelle und die Organisation der Kollegen vor Ort – in Offenbach laufen die Fäden zusammen.

Das alles scheint nun wertlos oder vergessen. Der Punkt auf der Landkarte stört das hohe Lied der schlanken Organisation. Die Rufe aus der Belegschaft verhallen ungehört.

Begründung:

Die Siemens AG muss allen betroffenen Standorten – auch dem in Offenbach - eine Zukunftsperspektive einräumen. Diese kann und muss gemeinsam mit den Arbeitnehmern entwickelt werden. Überlegungen zu Standortschließungen trotz profitabler Geschäfte mit hoher Personalauslastung erscheinen absurd und sind nicht der richtige Start in diese Gespräche. Das anhaltende Schweigen der Firma lässt die Mitarbeiter mit Existenzängsten zurück. Dieses stillose Vorgehen wird dem Selbstbild von Siemens nicht gerecht.

Wir sind für eine Zukunft des Standortes Offenbach und aller anderen Siemens-Standorte! Wir stehen bereit für die Entwicklung eines Konzeptes für die Zukunft!

Wir sind aber gegen eine perspektivlose Kahlschlagpolitik der Siemens AG in Deutschland.

Unterstützen Sie uns, damit unser Ruf endlich Gehör findet!

Vielen Dank!

Betriebsrat und Mitarbeiter des Siemens-Standortes Offenbach

Weitere Petitionen zum Erhalt der Siemens-Standorte:

Dynamowerk Berlin: www.openpetition.de/!DWsiemensberlin

Generatorenwerk Erfurt: www.openpetition.de/!siemenserfurt

Turbinenwerk Görlitz: www.openpetition.de/!siemensgoerlitz

Turboverdichterwerk Leipzig: www.openpetition.de/!siemensleipzig

Deutschlandweit: www.openpetition.de/!siemensbund

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Offenbach, 10.11.2017 (aktiv bis 09.01.2018)


Neuigkeiten

Links zu den Kollegen in Berlin, Erfurt und Gorlitz ergänzt. Neue Begründung: Die Siemens AG muss allen betroffenen Standorten – auch dem in Offenbach - eine Zukunftsperspektive einräumen. Diese kann und muss gemeinsam mit den Arbeitnehmern entwickelt ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Unterstützer Betroffenheit


aktuelle Petitionen