openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Gegen massive/unverschämte Preiserhöhung der Fernwärme ZAK+Gemeinde77975 Ringsheim Gegen massive/unverschämte Preiserhöhung der Fernwärme ZAK+Gemeinde77975 Ringsheim
  • Von: Rosemarie Dirschka mehr
  • An: Bürgermeister Pascal Weber
  • Region: Ringsheim mehr
    Kategorie: Bürgerrechte mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
  • 15 Tage verbleibend
  • 15 Unterstützende
    10 in Ringsheim
    9% erreicht von
    110  für Quorum  (?)

Gegen massive/unverschämte Preiserhöhung der Fernwärme ZAK+Gemeinde77975 Ringsheim

-

Die geforderte Preiserhöhung für die Fernwärme von 50% ab den 1.01.2018 sollte Niemand einfach so hinnehmen. Ich für meinen Teil möchte Transparenz sehen in schriftlicher Form welche Begründung oder Anschaffungskosten oder fehrlerhaftes Verwalten dazu beigetragen hätten um massiv unverschämt 50% an die gezwungenen/gebundenen Haushalte die mit Fernwärme bei der Gemeinde unterzeichneten. Das Wort dafür nennt sich " Betrug" oder auch "Abzocke" . Dass man im Laufe der Jahre mit Preiserhöhung rechnen muss ist schon fast normal, nur bleiben meistens die prozentualsätze noch im Rahmen. Der alte Bürgermeister hat mit falschen Argumenten und Zahlen gearbeitet und so suggeriert, dass die Fernwärme das Ziel aller Glückseligkeit darstellt.

Begründung:

Die Forderung ist für mich sehr wichtig, weil 50% Erhöhung entsprechen 2600€ /Jährl. an Heizkosten laut meiner Gemeinde Ringsheim für mich. Ich bin Rentnerin und sowas trifft auf alle Bürger ob jung oder alt zu. Den Familien denen in Ringsheim die Fernwärme so toll empfohlen wurde wie bei mir, denen versprochen wurde daß die Fernwärme ein Ersparnis gegenüber den Ölpreisen sei, etc...und warum noch soviele Haushalte an die ohnehin schwache Ausgangskapazität an die Fernwärme gebunden wurden. Deshalb setze ich mich für eine Petition ein, weil ich eine konkrete Antwort und faire Lösung für mich und meine Mitbürger ersuche.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Ringsheim, 11.12.2017 (aktiv bis 10.06.2018)


Neuigkeiten

weil noch nicht genügend Bürger(innen) wach geworden sind. Neuer Sammlungszeitraum: 6 Monate

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument


Warum Menschen unterschreiben

Eine Preiserhöhung in dieser höhe ist nicht axzeptabel

Ich kenne Frau Dirschka sehr gut und ich möchte sie unterstützen.

Weil die Heizkosten meine Miete erhöht

Kommunen und Zweckverbände agieren teilweise selbstherrlich, zwingen Einwohner zu Schritten, die diese nur mit grossen finanziellen Einsätzen bewältigen können. Das zustandekommen der Gebühren wird nicht oder nur zum Teil offengelegt, eigene Fehler w ...

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Daria Z. Mutterstadt am 09.05.2018
  • Ulrike K. Ringsheim am 22.03.2018
  • Jürgen T. Ringsheim am 22.03.2018
  • Kölble U. Ringsheim am 23.02.2018
  • Anna H. Ringsheim am 30.01.2018
  • Torsten R. Ringsheim am 26.01.2018
  • Sascha C. Ringsheim am 20.01.2018
  • JÜRGEN P. Ringsheim am 18.01.2018
  • Florian S. Berlin am 17.01.2018
  • Gabriele B. Kappel-Grafenhausen am 12.01.2018
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 E-Mail  

Unterstützer Betroffenheit