Region: Germany
Economy

Geldschöpfung muß in öffentliche Hand

Petition is directed to
Petitionsausschuss des deutschen Bundestages
14 Supporters 14 in Germany
Collection finished
  1. Launched February 2021
  2. Collection finished
  3. Filed on 26 Nov 2021
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Geld regiert die Welt. Geldschöpfung liegt zu über 90 % bei den Banken, die Geld bei Kreditvergabe aus dem Nichts schöpfen. Diese Banken gehören Leuten, denen man die Geldschöpfung anvertraut hat. Das ist dumm!

Vollgeld bedeutet unser gesamtes €-Geld (Bargeld + Kontengeld) wird nun von einer demokratischen Zentralbank erzeugt und nicht mehr von Geschäftsbanken.

Unser Geld ist menschengemacht und kein Naturgesetz: Wir können es gemeinsam so gestalten, dass es wieder nachhaltig, stabil, gerecht und demokratisch ist.

https://monetative.de/vollgeld/

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftswissen/geldschoepfung-wie-kommt-geld-in-die-welt-11637825-p2.html

https://positivemoney.org/modernising-money/

Reason

Eine Vollgeldreform hätte sieben bedeutende Vorteile:

  1. Das Geldsystem wird einfach und transparent.
  2. Vollgeld ist sicher, da die laufenden Konten außerhalb der Bankbilanzen geführt werden. Der Zahlungsverkehr ist deshalb bei Bankpleiten nicht mehr gefährdet. Der Staat wird dadurch aus der Geiselhaft der Banken (too big to fail) befreit und muss diese nicht mehr mit Steuermilliarden retten.
  3. Die Zentralbank kann die Geldmenge effektiv steuern, wodurch die Entwicklung der Geldmenge verstetigt wird und Konjunktur- und Börsenzyklen moderater verlaufen werden.
  4. Weil die Geldmenge sich im Einklang mit der Realwirtschaft verändert, ist Geldwertstabilität gewährleistet.
  5. Neu geschöpftes Geld kommt zins- und tilgungsfrei in Umlauf, da es ohne Verschuldung entsteht. Das mindert den Zwang zum Wirtschaftswachstum und die gegenwärtige Umverteilung nach oben.
  6. Die Gewinne aus der Geldschöpfung (= Seigniorage) und die Vorteile der Erstverwendung neuen Geldes kommen der öffentlichen Hand und damit allen Bürgern zugute.
  7. Durch den einmaligen Umstellungsgewinn bietet sich die Möglichkeit, die Staatsschulden ohne Einschnitte ganz erheblich zu reduzieren.

https://monetative.de/faq-vollgeldreform/

Hier folgen noch einige wichtige Zitate zum Thema Geldschöpfung:

"Gebt mir die Kontrolle über das Geld einer Nation und es kümmert mich nicht länger, wer die Gesetze macht."

Mayer Amschel Rothschild (1790)

"Wenn die Menschen wüssten, wie unser Banken- und Währungssystem funktioniert, hätten wir noch vor morgen früh eine Revolution. Henry Ford (1863-1947)"

"Die Wenigen, die das System verstehen, werden so sehr an seinen Profiten interessiert oder so abhängig sein von der Gunst des Systems, daß aus deren Reihen nie eine Opposition hervorgehen wird. Die grosse Masse der Leute aber, mental unfähig zu begreifen, wird seine Last ohne Murren tragen, vielleicht sogar ohne zu mutmassen, daß das System ihren Interessen feindlich ist."

Gebrüder Rothschild, London, am 28. 6. 1863 an US-Geschäftspartner

„Ich bin ein zutiefst unglücklicher Mann. Ich habe unwissentlich mein Land ruiniert.

Eine große industrielle Nation wird von ihrem Kreditwesen kontrolliert. Unser Kreditwesen ist vereinigt.

Daher ist das Wachstum unserer Nation und alle unsere Tätigkeiten in den Händen einiger weniger.

Wir sind eine der schlechtregiertesten, meistkontrollierten und beherrschten Regierungen der zivilisierten Welt.

Nicht länger eine Regierung der freien Meinung, nicht länger eine Regierung der Überzeugung oder des Mehrheitsentscheides,

sondern eine Regierung der Ansichten und Nötigungen einer kleinen Gruppe herrschender Männer.“

(Woodrow Wilson, Präsident der USA 1913-21 der, Unterzeichner des Federal Reserve Act )

"Erst wenn man begreift, dass Geld seinem Wesen nach eine abstrakte gesetzliche Setzung, eine Einrichtung der Gesellschaft ist, kann man verstehen, dass es für die Regierung durchaus möglich ist, [...] echtes Geld zu schaffen und damit die suspekten Bankkredite zu ersetzen. Mit dieser Einsicht geht die Erkenntnis einher, dass wir nicht etwa vor der kompromisslosen Entscheidung stehen, entweder das bestehende, fehlerhafte Bankensystem so zu erhalten, wie es ist, oder den Zusammenbruch des ganzen Systems zu riskieren. Unser Handlungspotential ist in der Tat viel größer."

(Stephen Zarlenga, "Der Mythos vom Geld", S. 440)

Abschließend noch drei Links zu früheren Petitionen zum Thema:

https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2009/_12/_16/Petition_8867/forum/Beitrag_68409.nc.html

https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2019/_03/_24/Petition_92562.nc.html

https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2012/_08/_08/Petition_26303.html

https://www.openpetition.de/petition/online/bankenwesen-geldschoepfung-durch-den-staat

https://www.zeitpunkt.ch/news/artikel-einzelansicht/artikel/bundestag-will-die-private-geldschoepfung-nicht-stoppen.html

Thank you for your support, Markus Willems from Hannover
Question to the initiator

News

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now