openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Gemeinderat Roggentin handeln sie jetzt! Keine weitere Wohnbebauung im LSG Kösterbeck! Gemeinderat Roggentin handeln sie jetzt! Keine weitere Wohnbebauung im LSG Kösterbeck!
  • Von: Bürgerinitiative Kösterbeck mehr
  • An: Gemeinderat Roggentin
  • Region: Roggentin mehr
    Kategorie: Umwelt mehr
  • Status: Der Empfang der Petition wurde bestätigt
    Sprache: Deutsch
  • In Bearbeitung
  • 1.432 Unterstützende
    212 in Roggentin
    Quorum für Roggentin (bei Rostock) (120) erreicht.

Gemeinderat Roggentin handeln sie jetzt! Keine weitere Wohnbebauung im LSG Kösterbeck!

-

Im Gemeinderat Roggentin wird derzeit eine Herauslösung von Flächen aus dem Landschaftsschutzgebiet "Wolfsberger Seewiesen" beraten. Hintergrund ist die Schaffung eines neuen B-Planes im historischen Siedlungsbereich des Ortes Kösterbeck. Flächen des Landschaftsschutzgebietes dürfen hierfür nicht angetastet werden.

Begründung:

Ein Landschaftsschutzgebiet-LSG dient hauptsächlich der Erhaltung ökologisch besonders wertvoller und vielfältiger natürlicher, naturnaher und historisch gewachsener Landschaftsstrukturen und der Erhaltung des für die Region typischen Landschaftsbildes, dass durch natürliche und historische Einflüsse entstanden ist. In LSGen sind alle Handlungen verboten, die dem Charakter des Gebietes verändern oder dem besonderen Schutzzweck zuwiderlaufen. Befreiungen von den Verboten in der Verordnung vom 16. Juni 1994 sind nicht gegeben.

Bitte geben Sie bei der Adresseingabe, wenn Sie Einwohner aus Kösterbeck, Unterkösterbeck oder Fresendorf sind, bei der Adresse z.B. Roggentin OT Kösterbeck an.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Kösterbeck, 06.03.2018 (aktiv bis 16.04.2018)


Neuigkeiten

Hallo und guten Tag an die Unterstützer der Petition. Heute möchte die Bürgerinitiative kurz über den Stand der Petition nach der Einreichung berichten. Die Vertreter der Bürgerinitiative haben am 09.04.2018 die Petition in der Bürgermeistersprechstunde ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Eine Umwidmung des LSG in Bauland wird neue Begehrlichkeiten für die zunehmende Zerstörung der Natur aus Profitgründen wecken. Es kann doch nur rechtswidrig sein, wenn man Gebiete, die früher mal zu LSG oder NSG deklariert wurden, einfach in Bauland umwandelt. ...

CONTRA: Es sind immer die gleichen, die jammern, die STrassen in der Stadt sind zu voll und zu gleich Umgehungsstrassen verhindenr. Es sind immer die gleichen die sagen, kein Mensch ist illegal, aber die Augen vor der aktuellen und noch zunehmenden Wohnungsnot ...

>>> Zur Debatte



Antworten vom Parlament

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Unterstützer Betroffenheit


aktuelle Petitionen