• Von: www.Steffi-hilft.org mehr
  • An: Bürgermeister/Bürgermeisterin der Städte ...
  • Region: Nordrhein-Westfalen mehr
    Kategorie: Tierschutz mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 112 Unterstützer
    Sammlung abgeschlossen

Gemeinsam Stark für unsere Stadttauben in NRW

-

Dieses Tauben Elend herrscht im Rathaus Innenhof in Witten .Seit über zwei Jahren soll ein Tauben Zimmer im Rathaus gebaut werden aber alle sogenannten Tierschützer/Tierfreunde wie Vereine gehen sich unter einander an , so das leider noch nichts geschehen ist . Auch Tauben haben ein Recht zu Leben aber wo sollen sie hin ??Ich habe Vereine angefragt ob man nicht mal eine Säuberungsaktion starten soll....dieses wurde verneint .Aktuell habe ich 4 Stadt und 1 Wildtaube bei mir zur Pflege und auf meiner Homepage Steffi-hilft org kann man sehen wie viele Tauben , schwer verletzt , tot oder von Menschen gequält zu uns kamen . Einige haben es leider nicht überlebt und starben in unsere Händen oder mussten eingeschläfert werden. Bleibt es dann aus das es so aussieht und die Menschheit so gegen Tiere ist ??..Ich bin sauer ,traurig und enttäuscht zu gleich ...Geboren um zu sterben !!!

Ich möchte erreichen das Städte/Gemeinde offiziell Taubentürme errichten ,wo man Tauben Artgerecht füttern und die Vermehrung kontrollieren kann. Es sollen Futterstellen angeboten werden , so das kein Wildfüttern mehr stattfindet , was die Tauben nur in Verruf bringt . Auch Geschäftsinhaber und Taubengegner könnten so besänftigt werden und man kann Hilfe anbieten , indem man säubert, Eier austauscht , Nester entfernt ( sofern nicht gebrütet wird und das Nest vollständig fertig ist) und Gespräche führt.
Auch müssen die Züchter mehr zur Rechenschaft gezogen werden , da sich jedes Jahr tausende Jungtauben bei Turniere verfliegen und sich dann den Stadttauben anschließen. Auch sollten die Kosten übernommen werden von den Züchtern , wenn Ihre Tiere gefunden und behandelt werden müssen. Tiere dürfen nicht weiter als Sache in unserer Gesellschaft angesehen werden. Bringen sie keine Leistung , wird Ihnen der Hals umgedreht und Menschen treten nach Ihnen oder überfahren sie .

Begründung:

Tauben sind Lebewesen wie wir und haben auch ein Anrecht in unserer Welt zu Leben. Leider werden sie überall vertrieben und werden von Menschen , leider aus falscher Tierliebe nicht Artgerecht und dort gefüttert , wo es Menschen am meisten stört.
Ich möchte für die Tauben in allen Gemeinde / Städte NRW kämpfen , so das Ihnen Taubentürme und Zimmer zur Verfügung stehen, wo sie dann Artgerecht gefüttert werden, wo es Krankenstationen gibt , und wo man dem vermehren Einhalt gebieten kann...

Nur so und Hand in Hand kann man den Tauben ein sicheres und Artgerechtes Leben ermöglichen...

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

58452, 13.02.2014 (aktiv bis 12.04.2014)


Neuigkeiten

Leider sind zu wenig Unterschriften zusammen gekommen aber ich kämpfe weiter um die Tauben und hoffe das jeder der auch unterschrieben hat nicht weg schaut ,sondern Tauben meldet und gegebenfalls zum Tierarzt ,zu einem Verein oder zu uns bringt ...Lg ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

CONTRA: Die sollte man ausrotten die Drecksviecher. Braucht kein Mensch. Zum Glück gibt es Gemeinden (Großstädte) wo die regelmäßig vergiftet werden. In Berlin kennt man Lied "...gehn wir Tauben vergiften im Park ..." :-)



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Kurzlink