Region: Germany
Health

Gemeinwohl vor Profit im Gesundheitssystem

Petition is directed to
Petitionsausschuss des deutschen Bundestages
56 Supporters 56 in Germany
Collection finished
  1. Launched February 2021
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Wir befinden uns durch die Corona-Pandemie in einer beispiellosen Gesundheitskrise, die unsere medizinische Infrastruktur an ihre Grenzen bringt. Krankenhäuser sind überlastet, gleichzeitig machen diese durch die Behandlung von Patient:innen mit Covid19 existenzbedrohende Verluste und müssen mit öffentlichen Geldern unterstützt werden. Der Grund für diese absurde Situation ist das Fallpauschalensystem, in dem die Behandlung akut Erkrankter weniger belohnt wird als die (medizinisch nicht immer notwendige) Durchführung bestimmter Operationen. Krankenhäuser müssen in unserem System profitorientiert arbeiten, da sie von der öffentlichen Hand systematisch unterfinanziert werden. Die Folge sind überlastetes Personal und vernachlässigte Patient:innen.

Ich leide selbst seit meiner Kindheit an mehreren chronischen Erkrankungen und habe am eigenen Leib erfahren müssen, wie überfordert ein profitorientiertes, unterfinanziertes Gesundheitssystem mit Patient:innen insbesondere mit komplexeren Erkrankungen ist.

Ich fordere, dass wir unser Gesundheitssystem überall - ob in Großstädten oder auf dem Land - dauerhaft in die Lage versetzen, auf akute und schleichendere, demografisch bedingte Herausforderungen adäquat zu reagieren.

Dazu muss eine gemeinwohlorientierte Finanzierung des Gesundheitssystems durchgesetzt werden. Dazu gehört nicht nur die Abkehr von Fallpauschalen zugunsten einer konsequenten Übernahme der Krankenbehandlungskosten, eine Rekommunalisierung der Krankenhäuser und deren ausreichende Finanzierung, so dass diese gute Leistungen erbringen können und gute Arbeitgeber sein können und der sofortige Stopp des Abbaus medizinischer Infrastruktur in dünn besiedelten Gebieten sowie die verstärkte Förderung der Ansiedlung von Ärzt:innen in ländlichen Gebieten. Die Finanzierung der Krankenversicherung soll dafür solidarisch auf Basis einer Bürger:innenversicherung erfolgen.

Reason

Die derzeitige Gesubdheitskrise kann mit dem jetzigen, auf Profit ausgerichteten Gesundheitssystem nicht bewältigt werden. Es braucht gemeinwohlorientierte Alternativen, um das Virus zu besiegen und den Herausforderungen einer alternden Gesellschaft begegnen zu können.

Thank you for your support, Julia Opitz from Berlin
Question to the initiator

leider sehe ich selbst was das Gesundheitswesen an mir anrichtet. Erst Autoimmun, dann Fehlgeburten, dann Schilddrüse, Herzerkrankung, Nebenschilddrüsenadenom. 80000 Euro und da sich dennoch niemand komplex annimmt dennoch kein Erfolg. Nach 10 Jahre Kinderwunsch stellt sich nun Progesteronmangel raus. Armes Deutschland.

Diese Petition erübrigt sich durch die neuere: Mein Arzt soll dafür belohnt werden, wenn ich gesund und glücklich bleibe. Das hier empfohlene staatslastige Modell führt wieder zurück zu unendlicher Gammelei des Personals, da es sich bezüglich des Honorars selber bedienen kann an den Geldbeuteln der Gesellschaft. Das wäre nur die etwas weniger schlimme Lösung. Die beste, ursprünglich entwickelt von NextScientistsForFuture. de. findet man in der 3 Tage später gekommenen Petition.

More on the topic Health

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now