Gesetzliche Krankenversicherung - Leistungen - - Einführung weiterer Psychotherapie-Methoden als gesetzliche Kassenleistung

Petent/in nicht öffentlich
Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
45 Supporters 45 in Deutschland
The petition is denied.
  1. Launched April 2018
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. dialogue
  5. Finished

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

Der Deutsche Bundestag möge weitere Psychotherapie-Methoden als gesetzliche Kassenleistung einführen.

Reason

Am 07.04.2018 ist ein 48-jähriger Mann mit einem Campingbus in eine Gruppe von Menschen hinein gefahren. Hierbei wurden zwei Menschen getötet und mindestens 20 weitere verletzt.Die Person soll psychisch krank gewesen sein. Laut der Polizei soll er deshalb schon mehrfach aufgefallen sein. Obwohl er wohlhabend gewesen sein soll, soll er des Längeren schon Gedanken gehegt haben, sich das Leben zu nehmen.Meiner Meinung nach ist diese Tragödie nicht nur deshalb eingetreten, weil er viel zu sehr krank gewesen war, sondern auch, weil das Gesundheitssystem für psychisch Kranke viel zu wenig Gesundheitsleistungen anbietet.Aktuell werden die folgenden drei Psychotherapie-Methoden von der gesetzlichen Krankenversicherung bezahlt:- Analytische Psychotherapie- Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie- VerhaltenstherapieDiese drei Methoden basieren auf reine Gespräche bei Psychotherapeuten. Sie können bestenfalls nur dazu dienen, um leichte Krisen im Leben aufzufangen, wie bspw. Trennung oder Verlust. Das Leben des Patienten muss ansonsten in Ordnung sein, da die Wirkung dieser Therapien viel zu schwach sind.Sobald es aber um Hass und um Mord geht – vor allem in der Masse – und darum, dass es Taten statt Worte geben soll, ist ein Patient mit einer Gesprächstherapie definitiv nicht mehr zu erreichen. In der Regel hat dieser viele Jahre lang schwer gelitten und bei diesem Stadium der Krankheit ist das bloße Wort absolut wirkungslos. Es ist wie, als würde man einen Krebspatienten versuchen, mit Aspirin zu behandeln.Genau nichts anderes läuft nämlich in Deutschland: In der Psychiatrie werden Krebspatienten nicht nur versucht, mit Aspirin zu heilen, es wird sogar versucht, die Heilung damit zu erzwingen! Sozialarbeiter, die einem zureden, dass man es noch mal und noch mal mit einer Gesprächstherapie probieren soll. Wenn dann mit der 10. Gesprächstherapie die Wunden immer noch nicht geheilt werden konnten, soll man eben eine 11. beginnen. Therapieplätze werden von derselben Person immer weiter belegt und somit wird indirekt auch zu den langen Wartezeiten für andere Patienten beigetragen. Niemand bemerkt vor allem, dass dieser langwieriger Prozess den Geduldsfaden eines psychisch Kranken reißen kann, der dann schlimme Verbrechen begeht.Insbesondere die folgenden Psychotherapie-Methoden sollte der Bundestag als gesetzliche Kassenleistung einführen:Speziell für Patienten mit einer Persönlichkeitsstörung die folgenden:- Dialektisch-Behaviorale-Therapie- Mentalisierungsbasierte-Therapie- Übertragungsfokussierte-Therapie- SchematherapieFür Patienten, mit tief gehenden Problemen, die folgenden Methoden:- Hypnotherapie- Konzentrative-BewegungstherapieEs soll zugelassen werden, dass Patienten mehrere Therapien parallel machen, weil in manchen Fällen eine allein nicht ausreichen wird.Dieses Maßnahmenpaket wäre anstelle von Überwachung und Bürgerrechtsabbau definitiv zielführender.

Thank you for your support

News

  • Petitionsausschuss

    Pet 2-19-15-8271-005470
    81735 München
    Gesetzliche Krankenversicherung
    - Leistungen -

    Der Deutsche Bundestag hat die Petition am 21.03.2019 abschließend beraten und
    beschlossen:

    Das Petitionsverfahren abzuschließen, weil dem Anliegen nicht entsprochen werden
    konnte.

    Begründung

    Mit der Petition wird gefordert, weitere Psychotherapie-Methoden als Leistungen der
    gesetzlichen Krankenversicherung einzuführen.

    Zur Begründung wird u. a. ausgeführt, die aktuell von der gesetzlichen
    Krankenversicherung (GKV) bezahlten Psychotherapie-Methoden basieren auf reinen
    Gesprächen bei Psychotherapeuten. Speziell bei Patienten mit einer
    Persönlichkeitsstörung seien weitere Psychotherapie-Methoden erforderlich.

    Zu den Einzelheiten des Vortrags... weiter

pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now