Kraj : Německo
Provoz

Gesundheitschecks für alle Autofahrer!

Petice je adresována
Verkehrsminister Andreas Scheuer & Petitionsausschuss des Bundestages
16.259 16.018 v Německo
32% z 50.000 za kvórum
  1. Zahájena října 2019
  2. Sbírka stále 4 měsíců
  3. Podání
  4. Dialog s příjemcem
  5. Rozhodnutí
Souhlasím s tím, že moje data jsou uložena. Navrhovatel může svůjJméno a místo názor a předá jej příjemcům petice. Tato dohoda může kdykoliv odvolat.

Wir fordern Politiker dazu auf, die Sicherheit ihrer Bürger zu gewährleisten. Notwendig ist eine gesetzliche Verpflichtung, die Autofahrer in regelmäßigen Abständen verpflichtet, ihre Gesundheit zu überprüfen. Und zwar mittels Tests, die das Seh-, Hör- und Reaktionsvermögen überprüfen.

Das Gesetz regelt VERPFLICHTENDE Gesundheitschecks für ALLE Autofahrer z.B. in folgenden Abständen:

  • unter 50 alle zehn Jahre
  • zwischen 50 und 70 alle fünf Jahre
  • zwischen 70 und 80 alle drei Jahre
  • ab 80 alle zwei Jahre

Wir wollen, dass sich alle Verkehrsteilnehmer möglichst sicher im Verkehr bewegen. Wir wollen mehr Schutz auf Deutschlands Straßen für alle - alte und junge Menschen.

Odůvodnění

Unser Sohn Julian wurde bei einem Familien-Fahrradausflug von einer 85-jährigen Frau überfahren. Der tragische Unfall ereignete sich folgendermaßen:

Wir fuhren an diesem sonnigen 9.Oktober 2018 auf einer wenig befahrenen Landstraße hintereinander her. Vorne mein Mann, dahinter unser jüngster Sohn, 6 Jahre, dann Julian, 9 Jahre, (beide mit Helm), dann ich. Die Straße war gerade, die Sicht gut. Dann kam von hinten der Wagen der Frau. Sie setzte zum Überholen an, obwohl Gegenverkehr in Sicht war. Sie bemerkte diesen aber erst, als sie schon an mir vorbei war, scherte nach rechts ein, verwechselte zudem noch Gas und Bremse und fuhr mit 80 Kilometern pro Stunde direkt in Julian rein.

Er knallte mit dem Kopf auf die A-Säule des Autos und wurde mehrere Meter durch die Luft geschleudert. Er landete in hohem Bogen im Graben und war sofort ohne Bewusstsein. Julian starb in unseren Armen noch bevor der Rettungswagen kam.

Auch bei uns passierte aufgrund fehlenden Gesundheitschecks ein schrecklicher Unfall.

Unsere Mutter wurde von einem 90 Jährigen Mann am 10.09.2018 in Düsseldorf überfahren. Sie erlag im Krankenhaus Ihren Verletzungen.

Sie ging mit Ihren Hund spazieren und wollte in einer 30er Zone, den Zebrastreifen überqueren, als Sie ein Auto überfuhr.

Im Anschluss erfuhren wir, dass der 90 Jährige Mann eine verminderte Sehfähigkeit besaß. Wir waren entsetzt darüber, dass der Unfallverursacher Kenntnis über seine mangelhafte Sehkraft hatte. Somit hat er sich wissentlich in ein Auto gesetzt und in Kauf genommen jemanden zu schädigen.

Gäbe es in Deutschland Gesundheitschecks, wären sicherlich die Faktoren aufgefallen, die zu diesen Katastrophen geführt haben. Nämlich:

  1. Alterstypischer Tunnelblick
  2. Verlängerte Reaktionszeit durch das Alter
  3. Automatisierte Abläufe geraten bei Stress durcheinander
  4. Überforderung in unübersichtlichen Situationen

Die Unfälle hätten vermieden werden können. Um in Zukunft derart tragische Unfälle zu vermeiden, braucht es neue Gesetze. Der Alterungsprozess beginnt schleichend. Ab 40 sieht der Mensch schlechter, ab 50 hört er schlechter und ab 70, sagen die Wissenschaftler, geht es mit seinen Fähigkeiten rapide bergab. Das zeigt sich auch an den Unfallzahlen: Ab 75 sind 74,3 Prozent der Autofahrer Hauptverursacher von Unfällen mit Personenschaden. 3 von 4 alten Menschen.

In fast allen europäischen Ländern gibt es diese Gesundheitschecks schon. Deutschland gehört nicht dazu. Die Lobby älterer Menschen ist einfach zu groß. Zudem stehen im "Auto-Land" Deutschland vor allem wirtschaftliche und politische Interessen an erster Stelle.

Aber wie viele Kinder und Erwachsene müssen noch überfahren werden, bevor die Politiker einsehen, dass hier dringend Handlungsbedarf besteht? Gesundheitschecks sind für alle sinnvoll und notwendig.

Wir sind für ein Gesetz, das diese Gesundheitschecks regelt.

Děkujeme za vaši podporu , Channa Welters und Sabine Horlemann z 40472 Düsseldorf
Dotaz na iniciátora

Přeložit tuto petici hned

Nová jazyková verze

zprávy

rozprava

Kraftfahrzeuge müssen regelmäßig, alle 2 Jahre, vom TÜV auf ihre Verkehrssicherheit überprüft werden. Warum also nicht die Person, die das Kraftfahrzeug führt, auch regelmäßig auf seine / ihre Fahrtauglichkeit überprüfen? Ich bin dafür, das ALLE Fahrer ab einem bestimmten Alter (50/60) regelmäßig einen Sehtest, Hörtest und Reaktionstest machen müssen.

Ich sehe das Problem nicht nur bei den Älteren Menschen, sondern allgemein, egal welchen Alters, kann es ein beeinträchtigendes Gesundheitsdefizit geben, was sich auf die Fahrtauglichkeit auswirken kann. Insofern ist die Petition an sich nicht schlecht, jedoch störe ich mich erheblich daran, dass hier aus meiner Sicht vornehmlich die Älteren Autofahrer sozusagen schlecht gemacht werden. Ich kenne auch viele Alte Menschen die total fit sind und umsichtiger als die meisten Jungen Fahren. Was ist mit anderen Verkehrsteilnehmern? Ausgereiftere Petitionen unterschreibe ich dann sicher auch gerne.

Proč lidé podepisují

  • Mareen Gelfert Hann. Münden

    před 2 H.

    Ich bin Mutter zweier Kleinkinder.

  • před 2 H.

    Weil immer wieder Menschen aufgrund der Tatsache sterben, dass andere nicht mehr fähig sind, Auto zu fahren. Das sind unnötige und schreckliche Tote, die hätten verhindert werden können und alle Beteiligten für den Rest ihres Lebens belasten. Ich finde es auch wichtig, dass Älteren vermehrt andere Angebote zum Fahren wie die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen können, da viele zum jetzigen Zeitpunkt keine andere Möglichkeit haben als Auto zu fahren, obwohl es gefährlich ist. So geben viele auch freiwillig ihren Führerschein ab.

  • Pascal Lang Nordstemmen

    před 7 H.

    Ich als Busführerschein Besitzer muss alle 5 Jahre eine Gesundheitsuntersuchen machen, um meinen Führerschein zu verlängern (bin aktuell 27 Jahre alt). Daher halte ich es ab einen bestimmten Alter beim PKW genauso wichtig. Ältere Menschen dürften aber in ihrer Mobilität auch nicht zu sehr eingeschränkt werden, daher sollte auch eine Finanzierung von Taxen oder Bussen - grade in ländlichen Gegenden - berücksichtigt werden.

  • před 7 H.

    Um Bürger vor fahruntüchtigen, uneinsichtigen Rentnern zu schützen.

  • před 16 H.

    Als Rettungskraft, sehe ich dass Unfälle durch altersbedingte Fahruntauglichkeit zu häufig passieren. In meinem Ort ist vor wenigen Jahren ein junges Mädchen zu tode gekommen, da der ältere Fahrer nicht in der Lage war sein Fahrzeug zu kontrollieren. Für alle Beteiligten ein äußerst unschönes und einprägendes Ereignis. Ich bitte ausdrücklich darum dieses Thema Ernst zu nehmen. Jedes einzelne Menschenleben ist es wert, eine Gesundheitsüberprüfung im Straßenverkehr durchzuführen. Aktuell kann ich nur hoffen, dass ich das was meine Kollegen durchmachen mussten, niemals erleben muss. Ohne den Gesundheitscheck jedoch unrealistisch. Freiheit hört da auf, wo Menschenleben zu schaden kommen... Freundliche Grüße, Cedrik Schäfer

Nástroje pro šíření petice.

Máte svůj vlastní web, blog nebo celý webový portál? Staňte se obhájcem a multiplikátorem této petice. Máme bannery, widgety a API (rozhraní), které lze vložit na vaše stránky.

Zaregistrujte si widget pro svůj vlastní web

API (rozhraní)

/petition/online/gesundheitschecks-fuer-alle-autofahrer/votes
Popis
Počet podpisů na openPetition a případně na externích stránkách.
Metoda HTTP
GET
Formát return
JSON

Více o tomto tématu Provoz

Pomozte posílit občanskou účast. Chceme, aby vaše obavy byly vyslyšeny a zůstaly nezávislé.

Povýšte nyní

openPetition International