Health

Gesundheitsverträglicher Mobilfunk

Petition is directed to
Bürgermeister und Gemeinderat Mauerstetten
29 Supporters 4 in Mauerstetten
The petition is partly accepted.
  1. Launched November 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Partial success

Wir bitten um

1.   Erstellung einer Immissionskarte und eines Mobilfunkkonzeptes durch den anerkannten unabhängigen Gutachter Dr. Nießen (EMF-Institut)

2.   Den Bau von geplanten Funkmasten vorerst zurückstellen zu lassen (laut § 15 BauGB).

3.   Die Bevölkerung der Gemeinde Mauerstetten inkl. Ortsteil Frankenried und betroffene Nachbarorte (hier Stadtteil Hirschzell) über geplante Änderungen von Mobilfunkanlagen zu informieren, und sie in die entsprechenden Entscheidungen miteinzubeziehen.

Reason

Südlich von Frankenried und Hirschzell ist ein 40 Meter hoher Funkmast geplant (weitere Masten werden folgen). Nach Fertigstellung werden vermutlich alle Mobil­funk-Anbieter diesen Masten nutzen um die Bundesstraße B12 und die Ortsteile Hirschzell und Frankenried zu versorgen. Das Bau­vorhaben ist bau­recht­lich „privilegiert“. Trotz­dem hat die Gemein­­de das Recht, selbst über die Mobil­funkstandorte zu ent­scheiden. Seit 2013 gibt es das soge­nannte Dialog­­verfahren (laut §7a der 26. Bun­des­immissions­schutz­­­ver­­ord­nung), bei dem die Kommune einen unabhängigen Gutachter einschaltet. Dieser macht eine Bestandsaufnahme und erstellt ein Mobilfunkkonzept. Dabei wird darauf geachtet, dass die Mobilfunkversorgung gewährleistet ist, aber die Strahlung auf ein Minimum reduziert wird. Unabhängige Gutachten wurden bereits in vielen Gemeinden erstellt, z.B. in Biessenhofen, Eggenthal, Irsee, Bad Wörishofen, Mindelheim, Pfronten, Zweckverband Allgäuer Land, Füssen, Halblech, Kempten, Buchenberg, Altusried, Hohenpeißenberg, Starnberg, und viele andere. An vielen Orten wurde ein Mobilfunkkonzept erstellt.

Thank you for your support, Bürgerinitiative "Zukunft Allgäu" from Kaufbeuren
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,
    wir haben eine erfreuliche Nachricht: Der Forderung Nr. 1 der Petition wurde voll entsprochen. Es lohnt sich also, "den Mund aufzumachen" und sich zu investieren. Vielen Dank auch für Eure/Ihre Stimme!
    Der Gemeinderat hat nun das EMF-Institut beauftragt die Mobilfunkversorgung zu analysieren und Standort-Empfehlungen zu erarbeiten. Aufgrund der sehr hohen Auslastung des Instituts wird das Ergebnis voraussichtlich bis Sommer dauern.
    Wir überlegen währenddessen, was wir bis dahin noch tun können. Vorschläge sind immer willkommen!
    Grüße von A. Leonhard

  • Hallo Unterstützer der Petition!
    Aktuell gibt es keine Neuigkeiten bezüglich der Petition. Der Gemeinderat hatte wegen Corona schon lange keine Sitzung mehr gehabt. Die nächste Sitzung ist geplant für den 13. Januar.
    Grüße von A. Leonhard

  • An die Unterstützer!

    Erst mal vielen Dank für Ihre Unterstützung!
    Die Petition wurde zeitgleich auf Papier (mit weiteren Infos) an alle Haushalte im Ortsteil Hirschzell verteilt.
    Die Petition wurde am 23. 11. 21 persönlich an den Bürgermeister übergeben mit dem Schreiben, welches Sie im Anhang finden. Bitte lesen Sie das Schreiben!
    Dort erfahren Sie auch, dass 166 + 80 Personen ihre Unterschrift gegeben haben. Im Schreiben ist ein kleiner Rechenfehler: Aus Frankenried und Hirschzell gab es nicht 232, sondern insgesamt 234 Unterschriften.
    Durch den Protest der Bürger haben einige Gemeinderäte sich mit der Thematik beschäftigt. Die Erstellung eines Gutachtens ist sehr wahrscheinlich.
    Jetzt warten wir auf die Antwort von Bürgermeister und Gemeinderat.

    Herzliche... further

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Health

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now