• Von: Jonas Birkenbihl mehr
  • An: Stadtrat Neuwied
  • Region: Neuwied mehr
    Kategorie: Internet mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 18 Unterstützer
    10 in Neuwied
    Sammlung abgeschlossen

Glasfaser für Neuwied - Keine weiteren Investitionen in Vectoring

-

Der Stadtrat Neuwied möge darauf hinwirken, dass alle Haushalte in Neuwied mit modernen Glasfaserleitungen (FTTH) an das Internet angeschlossen werden können.

Die Telekom Deutschland GmbH plant den Netzausbau von VDSL mit Geschwindigkeiten von 100 Mbit/s im gesamten Stadtgebiet Anfang Dezember 2015 abzuschließen. Die dabei verwendete Vectoring-Technologie über die alten Kupfer-Klingeldrähte ist, wie der aktuellen Berichterstattung zu entnehmen ist, jedoch bereits heute veraltet und nicht zukunftssicher. In größeren Nachbarstädten wie Koblenz oder Bonn wurden bereits Glasfaserleitungen verlegt, über die sich nach heutiger Technik Geschwindigkeiten von mehreren Gbit/s erreichen lassen. Die flächendeckende Versorgung mit solchen Leitungen wird in Zukunft ein entscheidender Standortfaktor für Unternehmen und Bürger sein.

Begründung:

In Zukunft wird eine Datenübertragung in Echtzeit, wegen der zunehmenden Digitalisierung, immer wichtiger werden. Stand der Technik sind dabei Lichtwellenleiter wie sie in den oberen Netzebenen bereits überwiegend eingesetzt werden. Auch die sogenannte letzte Meile zu den Endverbrauchern wird in immer mehr Städten auf Glasfaser umgerüstet um die steigenden Datenmengen störungsfrei und schnell übertragen zu können. Bei dieser Entwicklung werden jedoch kleinere Kommunen zunehmend von den Großstädten abgehangen. Gerade auch in Rheinland-Pfalz wird dadurch der Effekt der Landflucht forciert werden. Für kleine und mittlere Unternehmen sowie Privathaushalte ist ein Glasfaserausbau deshalb unverzichtbar.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Neuwied, 28.11.2015 (aktiv bis 27.05.2016)


Debatte zur Petition

PRO: Ohne entsprechende Anbindungen an das Internet, bleibt der Standort Neuwied fuer Unternehmensgruendungen in diesen modernen Branchen weitestgehend uninteressant. So finden sie hier weder Arbeitsplaetze, noch Chancen fuer Jugendliche bzw. deren Eltern ...

CONTRA: Schonmal was von dem Spatz in der Hand gehört? Just saying...

CONTRA: Der Antragsteller will doch nur Sexfilmchen streamen.

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Kurzlink